FC Schalke 04 muss plötzlich zittern – diese Entscheidung bringt alles ins Wanken

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beschreibung anzeigen

Gespannt blickt der FC Schalke 04 nach Frankreich: Eine Personalentscheidung bei Olympique Marseille könnte die Planungen der Knappen gehörig durcheinanderwirbeln.

Bis vor Kurzem sah es so aus, als sei der Transfer von Amine Harit vom FC Schalke 04 nach Marseille nur noch eine Frage der Zeit. Mit der überraschenden Entlassung von Trainer Jorge Sampaoli gerät der Deal mächtig ins Wanken.

FC Schalke 04: Marseille entlässt Trainer – S04 verfolgt die Situation

Mit diesem Hammer hatten die wenigsten gerechnet! Am Freitag (1. Juli) verkündete der französische Vizemeister die Trennung vom Argentinier. Offiziell fiel die Entscheidung einvernehmlich. Sampaoli war seit März 2021 Trainer von Olympique gewesen.

Marseille wolle sich aufrichtig und herzlich bei Sampaoli bedanken. „Wir sind zufrieden mit dem, was wir erreicht haben, und mit den Emotionen, die wir gemeinsam erlebt haben“, heißt es in der Mitteilung. Aber nach einer langen Bedenkzeit haben sich die beiden Parteien darauf geeinigt, diese Zeit zu beenden.

+++ Max Meyer kassiert schallende Ohrfeige – ein Tiefschlag folgt dem nächsten +++

FC Schalke 04: Was wird aus Harit?

Ein Paukenschlag, der die Zukunft von Harit ins Wackeln bringt. Der Marokkaner spielte vergangene Saison als Leihgabe bei den Franzosen. Besonders im Endspurt der Saison war er eine wichtige Säule im Sampaoli-Team.

Zuletzt schien es so, als könnten sich beide Seiten auf einen festen Wechsel einigen. Dieser sollte Schalke dem Vernehmen nach bis zu acht Millionen Euro einbringen. Geld, dass Sportdirektor Rouven Schröder dringend benötigt, um weitere Spieler zu verpflichten.

+++ FC Schalke 04: Star-Abgang bei S04? Schröders Worte geben einen Hinweis +++

FC Schalke 04: Transfer wackelt plötzlich

Wie die „dpa“ berichtet, soll Sampaoli unzufrieden mit der Transferpolitik Marseilles gewesen sein, da von ihm geforderte Verstärkungen bisher nicht realisiert wurden. Harit dürfte dazu gehört haben. Ob Marseille ihn mit neuem Trainer jetzt noch holen will, wird sich zeigen.

------------------------------------

FC Schalke 04 | Top-News

------------------------------------

Harit spielt seit 2017 für den FC Schalke 04. Wegen seines hochdotierten Vertrags konnte S04 sich seine Dienste nach dem Abstieg nicht mehr leisten. Daher soll er nun ganz abgegeben werden. Harits Vertrag in Gelsenkirchen läuft noch bis 2024. (mh)