FC Schalke 04: Fast vergessen! ER kehrt zu S04 zurück – und will Großes erreichen: „Das ist mein Ziel“

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Mancher Fan des FC Schalke 04 dürfte diesen Namen bereits vergessen haben.

Für eine Saison hatten die Königsblauen den Torwart verliehen. Nun kehrt er zu Schalke zurück und hat große Ambitionen.

Schalke-Keeper Markus Schubert kommt zurück

Die Rede ist von Markus Schubert. Der Keeper war in der vergangenen Spielzeit an Eintracht Frankfurt ausgeliehen, im Gegenzug hatte die SGE ihren Keeper Frederik Rönnow für ein Jahr an S04 abgegeben.

Der Sinn hinter diesem Tausch hatte sich schon im vergangenen Sommer kaum einem Anhänger beider Vereine erschlossen. Und auch ein Jahr später ist man nicht wirklich schlauer.

Während Rönnow in Abwesenheit des verletzten Ralf Fährmann für Schalke immerhin in elf Ligaspielen im Kasten stand, konnte Markus Schubert in Frankfurt nicht die erhoffte Spielpraxis sammeln. Hinter Kevin Trapp blieb der 22-Jährige die Nummer 2 und brachte es in Liga und Pokal nicht auf eine einzige Einsatzminute.

Schubert mit „gutem Gefühl“ zurück zu Schalke

Trotzdem kehrt Schubert „mit einem guten Gefühl“ zurück zu Schalke, wie er Sport1 verrät: „Klar, die vergangene Saison verlief überhaupt nicht gut für Schalke. Ich habe die Situation intensiv verfolgt und mit einigen Spielern immer mal wieder gesprochen. Es ist natürlich sehr schade und auch schwer zu verstehen, was passiert ist. Aber ich blicke ausschließlich in die Zukunft. Jetzt kommt erst mal die U21-EM - und dann kann ich es kaum erwarten, auf Schalke wieder einzusteigen.“

Mit Fährmann wird Schubert auf Schalke um den Platz bei den Königsblauen kämpfen. Dabei hat Schubert einen klaren Wunsch vor Augen: „Ich möchte natürlich spielen, das ist klar. Das ist mein Ziel für die kommende Saison.“

--------------------

Mehr zum FC Schalke:

Ex-Schalke-Manager Heldt in Köln entlassen – die Begründung des FC spricht eine deutliche Sprache

FC Schalke 04: Schöne Überraschung für die Fans! ER kehrt plötzlich zu S04 zurück

Ex-Schalke-Star Max Meyer: Missverständnis um früheres S04-Juwel – was passiert jetzt mit ihm?

--------------------

Der Absturz des FC Schalke

Während es für Eintracht Frankfurt in der vergangenen Saison rund lief, erlebte Schalke eine Spielzeit zum Vergessen. Auch Schubert litt mit S04. „Ich konnte die Spiele öfter schauen, wenn wir nicht zeitgleich gespielt haben“, sagt er: „Und ich saß jede Woche mit der Hoffnung vor dem Fernseher, dass wir gewinnen und das Ruder wieder rumreißen können.“

Und weiter: „Der Kontakt zu den Menschen dort ist nie abgebrochen. Mein erstes Jahr auf Schalke hatte seine Höhen und Tiefen. Die Zeit ist mir trotzdem immer in guter Erinnerung geblieben - und ich freue mich auf meine Rückkehr.“ (dhe)

Schalke-Stürmer Mark Uth vor Wechsel: „Wir sind relativ weit“

Mark Uth wird Schalke 04 wohl verlassen. Der Stürmer steht vor einem Comeback bei seinem Ex-Klub. Alle Infos hier <<<.

Sport 1 macht Ankündigung – diese Sendung sollten sich Schalke-Fans merken

Vor dem Beginn der neuen Saison hat Sport 1 eine große Verkündung gemacht. Eine neue Sendung wird besonders für Anhänger der Blauweißen interessant. Hier alle Infos.