Gelsenkirchen

FC Schalke 04 nimmt Bundesliga-Profis ins Auge – werden diese Reservisten zu Aufstiegshelden?

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Die Suche beim FC Schalke 04 hat begonnen. Gesucht werden Profis, die in der kommenden Saison zu Aufstiegshelden werden können.

Jetzt konzentriert sich Schalke 04 dabei offenbar auf zwei einstige Aufstiegsexperten aus der ersten Liga. Doch mittlerweile sind sie nur noch Reservisten.

FC Schalke 04: Neuzugänge mit Aufstiegserfahrung?

Die Schalker beschäftigen sich offenbar mit dem Bielefelder Marcel Hartel und dem Stuttgarter Philipp Klement. Das berichtet die „Bild“. Beide sind im offensiven Mittelfeld zuhause - der Position, die durch den als sicher geltenden Abgang von Amine Harit frei wird.

+++ S04: Profitieren die Knappen bei Amine Harit jetzt DAVON? +++

Beide kamen bei ihren derzeitigen Klubs zuletzt allerdings nur noch auf wenige Spielminuten. Der 28-jährige Klement stand in der Rückrunde für den VfB nur sieben Mal auf dem Feld, in der gesamten Saison dazu nicht ein einziges Mal über die volle Spielzeit. Sein einziges Tor erzielte er beim 5:1 gegen Schalke.

Noch dramatischer ist die Entwicklung des 25-jährigen Hartel: In der Hinrunde war er noch wichtiger Stammspieler bei der Arminia, im Zentrum fast immer gesetzt. Kurz nach der Saisonhälfte dann der Knick: Seit Spieltag 21 absolvierte Hartel nur noch 84 Spielminuten.

Was den Schalkern Hoffnung gibt: Sowohl Klement als auch Hartel sind ausgewiesene Aufstiegsexperten. Klement schaffte den Sprung in die Erstklassigkeit bereits mit Paderborn und Stuttgart, Hartel ging mit Bielefeld und Union Berlin in die erste Liga.

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Zudem scheinen beide Transfers möglich: Bielefeld soll dem Bericht zufolge bereit sein, Hartel für „ganz kleines Geld“ ziehen zu lassen. Auch beim wechselwilligen Klement scheint eine Einigung möglich, optional auch als Ausleihe.

Trotzdem bleibt die Frage: Kann ein Ersatzspieler aus Bielefeld beziehungsweise Stuttgart wirklich zum wichtigen Faktor im Aufstiegskampf der Knappen werden?

FC Schalke 04: Die einen kommen, die anderen gehen

Damit die Neueinkäufe auch bezahlt werden können, wäre der Verkauf eines ehemaligen Nationalspielers sicher hilfreich. Suat Serdars Vertrag geht noch bis Sommer 2022, dennoch ist ein vorzeitiger Wechsel wahrscheinlich. Alle Infos hier <<<

Schalke steht vor radikalem Schritt

Währenddessen steht Schalke kurz vor einem weiteren radikalen Schritt, um an Geld zu kommen. Worum es geht, liest du hier >>> (the)