Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Meilenstein für Ex-S04-Star – „Von sowas träumt man als kleines Kind“

Er wurde beim FC Schalke 04 groß, jetzt konnte der Ex-S04-Star in seiner Karriere den nächsten Meilenstein erreichen.

FC Schalke 04
u00a9 IMAGO / Eibner

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Sechs Monate nach seinem Abgang vom FC Schalke 04 scheint Malick Thiaw endlich beim AC Mailand angekommen zu sein.

Am Dienstagabend (14. Februar) hat Malick Thiaw, der bis zum Sommer noch beim FC Schalke 04 spielte, einen Meilenstein erreicht. Der 21-Jährige feierte sein Debüt in der Champions League.

FC Schalke 04: Thiaw feiert Champions-League-Debüt

„Von sowas träumt man als kleines Kind“, schwärmte Thiaw nach seinem ersten Auftritt in der Champions League bei „Amazon Prime Video“. Ziemlich überraschend war Thiaw in der Winterpause für die Königsklasse nachnominiert worden (Hier mehr!). In der Gruppenphase fehlte er noch im Kader der Rossoneri.

+++ FC Schalke 04: Last-Minute-Transfer wird zum Missverständnis – muss er im Sommer schon wieder gehen? +++

Im Achtelfinal-Hinspiel gegen Tottenham stand Thiaw nun auch sofort in der Startaufstellung und konnte seinen Teil zum 1:0-Heimerfolg beisteuern. Beinahe hätte er in der 79. Minute sogar gleich seinen ersten Treffer erzielt, doch sein Kopfball nur haarscharf das Tor.

Malick Thiaw
Malick Thiaw traf bei seinem Champions-League-Debüt auf Superstar Harry Kane. Foto: IMAGO / LaPresse

„Ich denke, ich habe es locker genommen, habe mich auf das Spiel und meine Stärken konzentriert. Ich denke, es ist mir ganz gut gelungen“, lautete das Urteil von Thiaw zu seinem ersten Auftritt in der Champions League.

Thiaw endlich in Mailand angekommen

Nach holprigem Beginn scheint der Ex-S04-Star nun endlich in Mailand angekommen zu sein. Schon in der Liga ersetzte er am vergangenen Wochenende beim 1:0-Sieg gegen den FC Turin den verletzten Fikayo Tomori, jetzt legte er einen starken Auftritt in der Champions League nach. Seine Einsatzchancen dürften sich dadurch nicht gerade verschlechtert haben.


Das könnte dich auch interessieren:


Im Sommer wechselte Thiaw für rund sieben Millionen Euro Ablöse vom FC Schalke 04 zum AC Mailand. Der 21-Jährige wurde in der Knappenschmiede ausgebildet, verbrachte über sieben Jahre beim FC Schalke 04.