Gelsenkirchen

FC Schalke 04 kapituliert – DIESER Transfer ist nicht zu stemmen

Der FC Schalke 04 galt als Favorit auf einen Transfer von Mlang Sarr. Jetzt hat Jochen Schneider offenbar kapituliert.
Der FC Schalke 04 galt als Favorit auf einen Transfer von Mlang Sarr. Jetzt hat Jochen Schneider offenbar kapituliert.
Foto: imago images/RHR-Foto

Gelsenkirchen. Er gilt als Mega-Talent und der FC Schalke 04 als Favorit auf seine Verpflichtung. Nun scheint das Ding durch – allerdings mit negativem Ausgang für S04.

Lange hatte der FC Schalke 04 an Malang Sarr herumgebaggert. Der Frankreich-Youngster hat die Bundesliga im Visier, ist durch den am 1. Juli ausgelaufenen Vertrag bei OGC Nizza ablösefrei.

FC Schalke 04 gibt bei Malang Sarr auf

Und doch kann der S04 den Transfer nicht stemmen. Wie der „Sportbuzzer“ berichtet, haben die Knappen nun in Sachen Sarr kapituliert.

Der Grund: die immensen Gehaltsvorstellungen des 21-jährigen Innenverteidigers. Schalke kann den französischen U-Nationalspieler nicht bezahlen, auch Eintracht Frankfurt soll wegen der Gehaltsforderungen von Sarr bereits abgewunken haben.

------------------

Alles rund um den FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Ex-Trainer mit heikler Aussage – „Meinen, man kann nur von Tradition leben“

FC Schalke 04 flirtet mit Nationalspieler – kommt der nächste Kenny aus Argentinien?

FC Schalke 04: Bitter! Wechselt ER wirklich zur Bundesliga-Konkurrenz?

-----------------

Schalke im Abwehrzentrum gut aufgestellt

Gleichzeitig sieht man beim FC Schalke 04 laut „Sportbuzzer“ auch nicht mehr den Bedarf in der Innenverteidigung wie noch vor einigen Monaten.

Salif Sané, Ozan Kabak, Matija Nastasic, womöglich Benjamin Stambouli (>> hier der aktuelle Stand) und Neu-Profi Malik Thiaw sieht Schneider seine Blauweißen im Abwehrzentrum inzwischen gut aufgestellt.

-----------------

Das ist Malang Sarr:

  • Geboren am 23. Januar 1999
  • Seit 2016 bei den Profis von Nizza
  • In der abgebrochenen Saison kam er auf 19 Einsätze
  • Französischer U21-Nationalspieler
  • Marktwert von 16 Millionen Euro

----------------

Das Geld, das nach dem erwarteten Transfer von Keeper Alexander Schwolow noch in der Schalker Kasse ist, soll deshalb eher in Torgefahr investiert werden.

Außerdem wird nach dem Abgang von Jonjoe Kenny und Daniel Caligiuri dringend ein Rechtsverteidiger gebraucht. Hier hat der FC Schalke 04 womöglich schon einen Kandidaten an der Angel. Kommt dieser Nationalspieler (>> hier mehr erfahren) nach Gelsenkirchen?

 
 

EURE FAVORITEN