Gelsenkirchen

Schalke ringt Lokomotive Moskau nieder – S04 schließt Gruppenphase mit einem glücklichen Sieg ab

Schalke gegen Lokomotive Moskau im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos!
Schalke gegen Lokomotive Moskau im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos!
Foto: imago/Nordphoto

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat die Gruppenphase der Champions League mit einem Duselsieg abgeschlossen.

Beim 1:0-Sieg von Schalke und Lokomotive Moskau sahen 40.000 Zuschauer in der Arena ein Spiel ohne Tempo, Präzision und Zielstrebigkeit. In der Nachspielzeit staubte Alessandro Schöpf zum 1:0 ab.

+++ Hooligans von Schalke und Moskau liefern sich wilde Schlägereien +++

Schalke gegen Lokomotive Moskau nur mit Remis

Schon vor dem Spiel gegen Lokomotive Moskau stand Schalke als Gruppenzweiter fest. Dass es für die Königsblauen in der Partie um nichts mehr ging, war 90 Minuten lang eindrucksvoll zu erkennen.

Die Auslosung des Achtelfinals findet am kommenden Montag um 12 Uhr statt.

------------------

Schalke - Lokomotive Moskau 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Schöpf (90.+1)

-----------------

Aufstellungen:

FC Schalke 04: Fährmann – Stambouli, Naldo, Nastasic – Schöpf, Serdar, Mascarell, Mendyl – Goller, Teuchert, Konoplyanka

Lokomotive Moskau: Guilherme – Höwedes, Kvirkvelia, Rybus – Denisov, Barinov – Krychowiak, Lysov – Farfan, Al. Miranchuk – Eder

+++ Schalke - Lokomotive Moskau im Livestream: So einfach geht's +++

Spieldaten:

  • Anstoß: Dienstag, 11. Dezember 2018, 18.55 Uhr
  • Ort: Veltins-Arena
  • Schiedsrichter: Tasos Sidiropoulos

FC Schalke 04 gegen Lokomotive Moskau: Das letzte Duell

3. Oktober 2018, Champions League: Lokomotive Moskau - FC Schalke 04 0:1

------------------

90.+3 Minute: Abpfiff!

90.+1 Minute: TOOOOR für Schalke!

Da ist es dann doch noch. Schöpf staubt glücklich zum 1:0 für Schalke ab.

83. Minute: Auch das Hinspiel zwischen Schalke und Moskau war kein Leckerbissen. Damals hatte Schalke kurz vor Schluss noch den Siegtreffer erzielt. Können die Königsblauen diesen Erfolg heute wiederholen?

75. Minute: Riesenchance für Schalke!

Nach einer Schalker Ecke bricht im Moskauer Strafraum das große Chaos aus. Naldo stochert den Ball gefährlich vors Tor, wo Serdar und Nastasic die Kugel knapp verpassen.

64. Minute: Schalke findet allmählich ins Spiel und entfacht Druck. Den Angriffen fehlt allerdings noch die letzte Präzision.

61. Minute: Konoplyanka zieht von links in den Strafraum und hält aus spitzem Winkel drauf. Guilherme pariert.

59. Minute: Harit kommt bei Schalke für Goller.

54. Minute: Aha, geht doch - das Spiel nimmt an Fahrt auf. Miranchuk kommt an der Strafraumkante zum Abschluss und zwingt Fährmann zu einer Glanzparade.

52. Minute: Der erste nennenswerte Angriff der Schalker! Konoplyanka zieht links das Tempo an und bringt den Ball scharf vor das Tor, wo Höwedes in höchster Not vor dem einschussbereiten Teuchert klärt.

46. Minute: Weiter geht's! Es kann nur besser werden.

45.+3 Minute: Pause! Endlich! Auf dem Platz passierte 45 Minuten rein gar nichts. Daher folgt hier der Wetterbericht für das Ruhrgebiet für den morgigen Mittwoch, damit dieser Ticker für dich als User überhaupt irgendeinen Nutzwert darstellt: Stark bewölkt, aber überwiegend niederschlagsfrei, bei 3 bis 5 Grad.

34. Minute: Ich würde gerne von einem packenden Spiel berichten und von zahlreichen Torchancen erzählen, aber hier passiert nach wie vor nichts. Also, wirklich GAR nichts.

26. Minute: Auf dem Platz in Schalke passiert immer noch nichts. Daher schauen wir mal auf das Parallelspiel der Gruppe D. Porto ging in der 17. Minute mit 1:0 bei Galatasaray Istanbul in Führung. Felipe erzielte den Treffer.

17. Minute: Das Verletzungspech beim FC Schalke geht weiter. Mendyl verletzt sich gerade bei einem Laufduell und muss raus. Baba kommt für ihn.

14. Minute: Für Schalke geht's in diesem Spiel um die viel zitierte goldene Ananas. Und genau so sieht das Spiel auch aus. Wenig Tempo bisher, keine zündenden Ideen.

7. Minute: Zerfahrener Beginn. Beide Teams tasten sich vorsichtig ab.

1. Minute: Anpfiff!

Dienstag, 11. Dezember:

17.44 Uhr: Tedesco mischt die Startelf munter durch.

15.51 Uhr: Bittere Nachricht für Schalke 04. Guido Burgstaller hat sich schlimmer verletzt als bisher befürchtet. Der Österreicher zog sich eine Verletzung am Übergang von Wadenmuskel und Achillessehne zu. Das ergab laut Schalke 04 ein MRT am Montag. Nun ist nicht einmal sicher, ob Burgstaller zum Beginn der Rückrunde im neuen Jahr wieder fit ist.

12.44 Uhr: Die Schalker Top-Elf wird am Dienstagabend wohl nicht auflaufen. Domenico Tedesco hat andere Pläne. Er setzt auf radikale Rotation - und entschuldigt sich schon vorab bei den Fans. Hier die Details.

9.15 Uhr: Als hätte Schalke 04 nach der Derby-Niederlage nicht schon genügend Prügel kassieren müssen, legt nun noch ein ehemaliger Bundesligastar nach. Rafael van der Vaart bemängelt in der Talkshow „Sky90“: „Kämpfen kann jeder. Aber bei Schalke kann kaum einer den Ball stoppen und weiterspielen. Das ist so erschreckend.“

Bisher haben die Knappen in der Champions League sehr wohl bewiesen, dass sie mit dem Ball umgehen können. Nach fünf Spielen hat die Tedesco-Elf acht Punkte auf dem Konto und ist damit sicher im Achtelfinale.

Montag, 10. Dezember:

23.09 Uhr: Nach der saftigen Kritk von Rafael van der Vaart am FC Schalke 04 hat Alessandro Schopf nun gekontert. „Es ist kompletter Blödsinn“, so der Schalker auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Moskau: „Wir haben es noch in der letzten Saison mit einer ähnlichen Mannschaft gezeigt, als wir Zweiter geworden sind. Wir haben Qualität im Kader.“

17.40 Uhr: Für Königsblau geht es um nicht mehr viel. Das Achtelfinale ist bereits gebucht, der Gruppensieg geht sicher an den FC Porto. Wiedergutmachung für den blamablen Auftritt in Porto und die jüngste Derby-Pleite sollten für Schalke aber Ansporn genug sein, sich in der heimischen Arena noch einmal reinzuhängen.

14.44 Uhr: Guten Tag und herzlich Willkommen zum Live-Ticker! Am Dienstag trifft der FC Schalke 04 auf Lokomotive Moskau.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

FC Schalke 04: „Kaum einer kann einen Ball stoppen“ – Rafael van der Vaart mit vernichtender Kritik – besonders an diesem Spieler

Zwei Ex-Schalker sind sich sicher: DAS ist das große Problem bei S04 in dieser Saison

• Top-News des Tages:

Großeinsatz bei Clan-Hochzeit in Mülheim – doch der Polizei geht jemand ganz anderes ins Netz

Stefanie Tücking verstorben: Wurde ihr diese Angewohnheit zum Verhängnis?

 
 

EURE FAVORITEN