Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Legende Gerald Asamoah keilt an seinem Geburtstag gegen den BVB aus

Gelsenkirchen. Nichts liebt der Fan des FC Schalke 04 mehr als Spieler, die sich mit Haut und Haar mit ihrem Klub identifizieren. Das Paradebeispiel: Gerald Asamoah.

Der Ex-Nationalspieler ist beim FC Schalke 04 zur Legende geworden. Durch viele Spiele, viele Tore – aber vor allem durch ein königsblaues Herz. Und wie es sich für einen waschechten Schalker gehört, liebt er nicht nur den S04, sondern hasst auch den BVB aus ganzem Herzen.

FC Schalke 04: Gerald Asamoah macht klar, was er vom BVB hält

Am Donnerstag hatte Gerald Asamoah Geburtstag, wurde 41 Jahre alt. Das Geburtstagskind nutzte seinen Feiertag, um mal so richtig gegen Borussia Dortmund abzuledern.

Auf Youtube stellte sich der Manager der U23 vom FC Schalke 04 dem Spiel „Ey, sach ma!“. Dort müssen Schalker möglichst schnell und knackig auf private Fragen antworten.

Dabei zeigte Asamoah gleich mehrfach, was er vom BVB hält.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Mentalitätsprobleme beim BVB? Reus mit klarer Ansage nach Sieg in Prag

FC Schalke 04: Polizei warnt Fans – DAS könnte für reichlich Ärger vor dem Köln-Spiel sorgen

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher: Wirbel um seinen Zustand! Beraterin wird deutlich: „Sehe keine Alternative“

Aldi: Tester betritt Discounter – und macht alarmierende Entdeckung

-------------------------------------

Immer wieder kam in den Antworten der BVB oder das Revierderby vor.

Asamoah
  • „Was fällt dir zu Roman Weidenfeller ein?“ – „Wer? Wer?“
  • „Dortmund ist...“ – „Kenne ich nicht“
  • „Ein Derby zu gewinnen ist…“ – „Das geilste!“
  • „An welchen Moment im Schalke-Trikot erinnerst du dich am liebsten zurück?“ – „Das erste Spiel ist was Besonderes. Und das erste Derby-Tor bleibt hängen.“

Und wie Asamoah den Satz „Lieber 4 Minuten Meister als…“ beendete, war dann selbst dem FC Schalke 04 zu viel. Die Antwort wurde zensiert.

 
 

EURE FAVORITEN