Gelsenkirchen

FC Schalke 04 mit großen Sorgen: „Die Verletztenliste ist viel zu lang“ – Um diese Spieler geht’s

In der Partie von Schalke gegen Wolfsburg muss Domenico Tedesco wohl auf einige Spieler verzichten.
In der Partie von Schalke gegen Wolfsburg muss Domenico Tedesco wohl auf einige Spieler verzichten.
Foto: imago/Revierfoto

Gelsenkirchen. Auch zu Beginn der Rückrunde bleibt dem FC Schalke 04 offenbar das Verletzungspech treu.

Neben den Langzeitverletzten Guido Burgstaller (Achillessehnenreizung) und Breel Embolo (Fußbruch) werden Schalke auch Amine Harit und Nabil Bentaleb am Sonntag gegen Wolfsburg fehlen.

Schalke mit Verletzungssorgen

„Die Verletztenliste ist leider viel zu lang“, klagt Sportdirektor Axel Schuster: „Amine Harit ist immer noch im Wiedereingliederungs-Training. Er wird noch immer herangeführt und steht noch nicht zur Verfügung.“

Schuster weiter: „Und leider auch Nabil Bentaleb wird am Sonntag nicht zur Verfügung stehen. Es hat im Laufe der Woche kleinere Probleme gegeben. Stand jetzt wird er Anfang kommender Woche versuchen ins Training einzusteigen. Es hat bei ihm leider mehr Zeit gebraucht, als wir anfangs gedacht hatten.“

+++ Schalke - Wolfsburg im Live-Ticker: Hier alle Infos zum Spiel +++

Was ist mit Sané und Co.?

Außerdem gibt es bei Schalke eine Gruppe von Spielern, deren Einsatz gegen Wolfsburg weiterhin fraglich ist. Schuster: „Bei Suat Serdar, Yevhen Konoplyanka oder Salif Sané ist es so, dass wir sie am Samstag auf den Platz bringen. Aktuell können wir noch nicht sicher sagen, ob dann aus dieser Gruppe am Sonntag alle für den Spielbetrieb zur Verfügung stehen. Medizinisch können sie auf den Platz zurück und am Trainingsbetrieb teilnehmen. Ob sie fit genug fürs Spiel sind, muss der Trainer am Samstag entscheiden.“

+++ Michael Schumacher: Hoffnung für die Formel-1-Legende? Gelähmter Fahrer Wickens macht Gehversuche +++

Speziell der Ausfall von Sané könnte Trainer Domenico Tedesco vor eine knifflige Aufgabe stellen. Dann müsste der S04-Coach in der Abwehr womöglich von einer Vierer- auf eine Dreierkette umstellen. Tedesco: „Ich möchte taktisch noch nicht allzu viel preisgeben. Wir könnten auch bei einem Ausfall von Sané mit Viererkette spielen. Stambouli könnte dann in die Innenverteidigung rücken. Das hat er bei Montpellier damals auch schon mal gespielt.“

+++ Handball WM 2019 im Live-Ticker: Deutschland - Island! Hier alle Infos und Highlights +++

Wolfsburg auch mit personellen Problemen

Doch auch beim VfL Wolfsburg sieht die personelle Situation alles andere als rosig aus. Zu Wochenbeginn wurde bekannt, dass Topscorer Daniel Ginczek wochenlang ausfällt. Zudem verletzten sich Rechtsverteidiger William und Mittelfeldmotor Joshua Guilavogui am Mittwoch im Training und könnten am Sonntag auf Schalke fehlen. Auch Ignacio Camacho fällt mit einer Adduktorenverletzung weiterhin aus.

 
 

EURE FAVORITEN