Gelsenkirchen

Schalke 04: Huntelaar wieder da, doch DAS könnte zum Problem werden

Klaas-Jan Huntelaar ist zurück beim FC Schalke 04!
Klaas-Jan Huntelaar ist zurück beim FC Schalke 04!
Foto: imago images/Pro Shots

Gelsenkirchen. Klaas-Jan Huntelaar ist zurück bei Schalke 04!

Die Fans jubeln über das Comeback des eiskalten Torjägers. Doch für den FC Schalke 04 birgt der Transfer auch ein Risiko.

FC Schalke 04: Warum das Huntelaar-Comeback schiefgehen könnte

Huntelaar hatte sich zur Entscheidungsfindung eine Bedenkzeit erbeten. Lange war der 37-Jährige hin- und hergerissen. Die Entscheidung zwischen Ajax Amsterdam und Schalke, bei denen er jeweils sieben Jahre spielte, sei so schwierig für ihn, als müsse er sich „zwischen zwei Kindern entscheiden“.

+++ Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04: Königsblau fällt „Rückkehrer-Effekt“ zum Opfer +++

Am Montag stand die Entscheidung dann fest. Huntelaar reiste nach Schalke, um dort den Medizincheck zu absolvieren und seinen Vertrag zu unterschreiben. Am frühen Dienstagabend folgte dann auch von Vereinsseite die offizielle Bestätigung.

Mit einem kurzen Clip, in dem Huntelaars Stimme mit den Worten „Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und der geht nie mehr weg“, ließ der Verein keinen Zweifel: Der Deal ist fix.

Die Schalker erhoffen sich von Huntelaar das, was er beim Revierklub schon 126 mal getan hat: Den Ball zuverlässig ins gegnerische Tor zu schießen. S04 braucht einen Stürmer, der aus wenigen Chancen Tore erzielen und damit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holen kann.

Das könnte zum Problem werden

Doch genau die Chancenknappheit der Schalker könnte das Problem am Huntelaar-Comeback werden. Die vergangenen Monate zeigen: Schalke gelingt es äußerst selten, überhaupt Torgelegenheiten herauszuspielen. Europaweit gehörte Schalke so (bis zum deutlichen Sieg über Hoffenheim) zu den offensiv ungefährlichsten Teams. Ähnlich schlecht waren nur Bielefeld und West Bromwich aus der englischen Premier League.

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Huntelaar ist zwar ein echter Knipser, was er zuletzt beim Joker-Doppelpack innerhalb von zwei Minuten gegen Twente Enschede wieder unter Beweis stellte, doch auch er benötigt gute Vorlagen. Vor allem Schalkes Mittelfeld ist also gefragt.

+++ Huntelaar zurück bei S04 – nicht nur zum Toreschießen +++

Gelingt es Harit, Schöpf und Co. nicht, Huntelaar gut zuzuarbeiten, könnte sich die viel bejubelte Rückholaktion des FC Schalke 04 tatsächlich als Fehlentscheidung herausstellen. An Huntelaar selbst wird es wohl eher nicht scheitern.

Schalke gegen Köln: Mit Huntelaar?

Der FC Schalke 04 trifft am Mittwochabend auf den 1. FC Köln. In dem Abstiegskrimi könnte auch Klaas-Jan Huntelaar erstmals zum Einsatz kommen. Was Trainer Christian Gross dazu sagt, erfährst du hier!
(the)

 
 

EURE FAVORITEN