Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Kaugummi-Transfer Benito Raman – jetzt gibt es das nächste Problem

Benito Ramans wechselt zum FC Schalke 04 ist weiter in der Schwebe.
Benito Ramans wechselt zum FC Schalke 04 ist weiter in der Schwebe.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Kommt Benito Raman zum FC Schalke 04 oder nicht? Die Angelegenheit zieht sich wie ein Kaugummi.

Das Interesse des FC Schalke 04 am 24-jährigen Belgier wurde schon früh öffentlich bekannt. Doch zunächst stellte sich Fortuna Düsseldorf quer, wollte den besten Spieler des Vereins in der vergangenen Saison nicht zum Konkurrenten ziehen lassen – obwohl der Stürmer deutlich machte, nicht in der Landeshauptstadt bleiben zu wollen.

+++ Oberhausen – Schalke LIVE: Hier alle Highlights vom ersten Wagner-Test +++

FC Schalke 04: Daran hakt der Transfer von Benito Raman

Mittlerweile sind sich immerhin der FC Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf einig, doch jetzt gibt es das nächste Problem, weshalb der Wechsel auch weiterhin nicht über den Tisch gehen kann: Dieses Mal sollen die Berater des Fußballers Probleme machen, wie die „WAZ“ berichtet.

----------------------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten vom FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Pechvogel Ozan Kabak – droht ein monatelanger Ausfall?

FC Schalke 04 droht schwerer Schlag! Namhafter Verein hat königsblauen Star auf der Liste

FC Schalke 04: Trikot geleakt? Das steckt wirklich hinter dem kursierenden Foto

----------------------------------------------------------

Laut dem Bericht seien sich die beiden Berater von Benito Raman über die Provisionssumme nicht einig. Schon seit geraumer Zeit sei Benito Raman bei einem Berater, ein zweiter kümmere sich erst seit Kurzem um den 24 Jahre alten Fußballer, so die „WAZ“. Es soll Streit wegen der Aufteilung der Provision geben.

Im Rheinland ist man über die Situation alles andere als glücklich. Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel gegenüber „Rheinische Post“ und „Westdeutsche Zeitung“: „Ich bin über die ganze Situation sehr verärgert.“

Für 13 Millionen soll Raman angeblich zu den Knappen kommen, zusätzlich will Schalke Bernard Tekpetey abgeben. Weil der Benito Raman Transfer stockt, kann auch Tekpetey nicht wechseln.

Den ganzen WAZ-Artikel liest du hier. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN