Schalke 04 äußert sich zu Kabinen-Eklat – das sind die weitreichenden Folgen

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Die Krise des FC Schalke 04 erreicht den nächsten Höhepunkt – die Nerven liegen blank!

Am Dienstagmorgen mussten drei Spieler zum Rapport in die Geschäftsstelle, zwei davon sind wohl erst einmal suspendiert worden. Eine öffentliche Stellungnahme des FC Schalke 04 ließ Fragen offen.

FC Schalke 04: Das sind die Konsequenzen des Kabinen-Eklats

Benjamin Stambouli, Nabil Bentaleb und Amine Harit sollen sich mehreren Medienberichten zufolge am Samstag beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg von ihren Emotionen leiten lassen und respektlos gegenüber Trainer Manuel Baum geworden sein.

Harit war noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt worden, Stambouli musste in der Pause raus und Bentaleb war sogar noch eingewechselt worden. Was genau vorgefallen ist, ist bislang noch unklar. Dass jedoch etwas vorgefallen sein muss, ist nun sicher.

Der FC Schalke 04 bestellte die drei Übeltäter am Dienstagvormittag in die Geschäftsstelle. Benjamin Stambouli kam als erster wieder raus und trainierte mit der Mannschaft. Amine Harit und Nabil Bentaleb hingegen sollen im Anschluss wieder nach Hause gefahren sein.

Bentaleb-Suspendierung an seinem Geburtstag

Nach Informationen von „Sport1“ sind Bentaleb und Harit für mindestens zehn Tage suspendiert worden. Sie haben einen Trainer an die Seite gestellt bekommen, um sich fitzuhalten. Im Anschluss wolle man sich nochmal zusammensetzen.

>>> Schalke 04: Respektlos-Eklat in der Halbzeitpause – jetzt müssen DIESE Stars zum Rapport

Besonders pikant ist die Suspendierung bei Bentaleb. Der 26-Jährige ist schon mehrfach suspendiert worden, dieses Mal ausgerechnet an seinem Geburtstag. Laut „Bild“ habe Schalke sogar einen Geburtstagspost abgesetzt, den aber kurze Zeit später wieder gelöscht.

------------------------

Mehr zum Schalke-Chaos:

Schalke 04: Krise eskaliert! Heftiger Zoff & Trainingsabbruch

Schalke 04: Paukenschlag! Aufsichtsrat zieht wohl krasse Konsequenz – für IHN ist es vorbei

FC Schalke 04: Nächster Schock! Droht Sané jetzt sogar DAS?

------------------------

Stambouli begnadigt

Benjamin Stambouli hingegen kommt wohl ohne Konsequenzen davon. Schalke äußerte sich in einem öffentlichen Statement nur zu dem Franzosen und dementierte einen „Bild“-Bericht, wonach Stambouli bereits vor Abpfiff das Stadion verlassen habe.

„Benji hat enttäuscht auf seine Auswechslung in der Halbzeit reagiert – ja. Aber er hat nicht vorzeitig das Stadion verlassen, das ist schlicht eine Falschmeldung. Er hat sich nach Wiederanpfiff der Partie auf die Tribüne gesetzt und unsere Mannschaft unterstützt. Wir haben mit Benji gesprochen, es ist alles ausgeräumt. Das Thema wurde viel größer gemacht, als es ist. Benji gibt jeden Tag alles für unseren Verein“, teilte Sport-Boss Jochen Schneider mit.

>>> Schalke-Fan bittet um Hilfe, Trainer-Legende sagt sofort zu: „Gerne!!!“

Update: Schalke verkündet Konsequenzen

Nun ist es offiziell: Der FC Schalke 04 suspendiert Amine Harit und Nabil Bentaleb. Zudem wird der Vertrag mit Vedad Ibisevic zum 31.12.2020 augelöst. Das teilte der Verein am Dienstagabend mit. Hier alle Infos dazu! (fs)

 
 

EURE FAVORITEN