FC Schalke 04: Statt Wagner! Schneider hatte ganz andere Trainer-Pläne für S04

FC Schalke 04: Jochen Schneider wollte wohl einen anderen Trainer.
FC Schalke 04: Jochen Schneider wollte wohl einen anderen Trainer.
Foto: imago images / Team 2

War das der Anfang vom Ende für den FC Schalke 04? Seit 2020 befand sich das Team im freien Fall. Wie es dazu kam, kann jedoch keiner so recht erklären.

Ein Auslöser der Mega-Krise könnte auch eine Trainerentscheidung beim FC Schalke 04 gewesen sein, bei der sich der ehemalige Sportvorstand Jochen Schneider nicht durchsetzen konnte.

FC Schalke 04: Diesen Coach wollte Schneider zu S04 holen

Schneider war im Winter 2018/19 zum Revierklub gekommen und hatte Christian Heidel abgelöst. Die große Hoffnung: Nach zahlreichen Ausgaben-Fiaskos des vorigen Funktionärs sollte der neue Mann den Klub sportlich und wirtschaftlich wieder in die richtigen Bahnen lenken.

+++ Bei S04 gescheitert – dieser Ex-Profi leidet trotzdem mit den Knappen +++

Beides gelang nicht. Während Schneider wirtschaftlich vor allem die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung machte, darf er für den sportlichen Abwärtsstrudel durchaus mitverantwortlich gemacht werden.

So entschied sich der Sportvorstand im ersten Sommer nach Beginn seines Engagements für einen neuen Cheftrainer: David Wagner. Wie die jetzt berichtet, soll der aber gar nicht Schneiders erste Wahl gewesen sein.

+++ FC Schalke 04: Interessengruppe meldet sich wieder zu Wort – diese Ziele hat sie nach dem Rangnick-Theater +++

Stattdessen habe er sich für den damals noch recht unbekannten Oliver Glasner starkgemacht. Den zog es jedoch im gleichen Sommer vom österreichischen LASK Linz zum S04-Konkurrenten VfL Wolfsburg.

--------------------

Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

----------------------

Kam Glasner nicht nach Gelsenkirchen, weil Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies dazwischengrätschte? Das legt jetzt nahe. Demnach habe der umstrittene frühere Schalke-Boss unbedingt den ehemaligen Eurofighter Wagner auf der Trainerbank sehen wollen.

+++ FC Schalke 04 mit eigenen Waffen geschlagen? Deshalb könnte ER S04 jetzt verlassen +++

Der Rest ist Geschichte: Wagner schaffte bei Schalke nur ein Jahr und zwei Monate, bevor er von Schneider wieder gefeuert wurde. Glasner hingegen coacht immer noch bei Wolfsburg - mit Erfolg. Unter seiner Leitung steht der VfL auf Rang 3 und ist auf dem besten Weg, sich für die Champions League zu qualifizieren. Etwas, wovon Schalke womöglich lange nur noch träumen kann.

Wer bleibt nach Schalke-Abstieg?

In der kommenden Saison muss der Abstieg korrigiert werden. Dafür hofft S04 auch auf die Unterstützung einer Klublegende. Alle Infos dazu gibt es hier >>>.

Von einem direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga träumen alle Fans der Königsblauen. Doch Sportchef Peter Knäbel dämpft die Hoffnungen.

Schalke macht große Verkündung

Währenddessen hat Schalke 04 eine Ankündigung für die kommende Saison gemacht. Bei den Fans dürfte die auf viel Gegenliebe stoßen. Hier alle Infos >>> (the)