Gelsenkirchen

FC Schalke 04 dementiert Schneider-Aus – Fans reagieren heftig

Der FC Schalke 04 dementiert das Aus von Jochen Schneider.
Der FC Schalke 04 dementiert das Aus von Jochen Schneider.
Foto: Hasan Bratic / POOL

Gelsenkirchen. Personal-Beben beim FC Schalke 04?

Dass der Verein schon länger einen Sportdirektor sucht, der die neue Saison gemeinsam mit Jochen Schneider planen soll, war soweit bekannt.

Ein Bericht behauptet nun, dass Sportvorstand Jochen Schneider möglicherweise sogar vor dem Aus beim FC Schalke 04 stehen könnte. S04 hat jetzt reagiert!

FC Schalke 04: Schneider bei Königsblau vor dem Aus?

Kurz vor dem Anpfiff des Spiels gegen Frankfurt hatte das Sportfachmagazin „Kicker“ von einem pikanten Detail bei der Sportdirektor-Suche berichtet. Demnach sei Sportvorstand Jochen Schneider nicht in die Suche nach einem geeigneten Mann für die neue Position involviert. Und das, obwohl das eigentlich in seine Zuständigkeit fallen würde.

+++ Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04: Hier alle Highlights +++

Stattdessen, so der Bericht, nehme der Aufsichtsrat die Sache selbst in die Hand. Das Ziel der Schalker Klubführung sei es, einen erfahrenen Sportdirektor zu finden, der den Krisenklub wieder in die Spur führen kann. Kandidaten dafür seien Rouven Schröder und Erik Stoffelshaus. Schröder war zuletzt bei Mainz in verantwortlicher Position. Stoffelshaus managte bei S04 bereits an der Seite von Andreas Müller (2006 bis 2009).

„Der Kandidat soll (...) in der Lage sein, Schneider kurz- bis mittelfristig zu beerben“, heißt es im „Kicker“-Bericht.

Schalke widerspricht „Kicker“-Meldung

Der Verein reagierte nach dem Spiel mit einer Pressemitteilung auf den Bericht – und widersprach dem „Kicker“ deutlich. Die Aussagen seien schlicht falsch. „Der Aufsichtsrat arbeitet nicht daran, einen Nachfolger für Jochen Schneider zu finden“, wird Aufsichtsrats-Boss Dr. Jens Buchta zitiert. „Ebenfalls ist Jochen damit betraut, gemeinsam mit uns einen Sportdirektor für unseren Club zu finden.“

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Bei „Sky“ auf die Spekulationen angesprochen, hatte sich Schneider vor dem Spiel zurückhaltend geäußert. „Ich mache mein Job. Das ist, was ich beeinflussen kann“, so der 50-Jährige. Genauere Auskunft könne nur der Aufsichtsrat selbst geben, was dieser mit der Pressemitteilung nun auch tat.

Reaktion der Fans spricht Bände

Die Meldung, dass Jochen Schneider Sportvorstand weiter bleiben soll, erfreut die Fans vom FC Schalke 04 nicht. Die Reaktionen sind fast durchweg negativ. "Schade" oder "Ach verdammt" kommentieren die Twitter-User.

>>> FC Schalke 04: Entwickelt sich was Ernstes mit Rafinha? Mysteriöse Andeutung des Brasilianers

Jochen Schneider hat kein gutes Standing bei der Schalker Fan-Gemeinde. Immer wieder muss er sich mit heftiger Kritik an seiner Person auseinandersetzen. (the)