Gelsenkirchen

Doch nicht Sebastian Rudy? FC Schalke 04 soll an Mittelfeldspieler von Inter Mailand interessiert sein

Joao Mario (r.) hat bei Inter Mailand keine Zukunft.
Joao Mario (r.) hat bei Inter Mailand keine Zukunft.
Foto: imago/HochZwei/Syndication

Gelsenkirchen. Sebastian Rudy wird den FC Bayern München verlassen – doch kommt der Nationalspieler zum FC Schalke 04?

Noch wurde keine Einigung vermeldet – und laut eines Transfergerüchts ist Sebastian Rudy auch nicht die einzige Option für Schalke.

FC Schalke 04 an Joao Mario interessiert?

Nach Informationen der italienischen Zeitung Tuttosport spricht Schalke derzeit mit Inter Mailand über die mögliche Verpflichtung von Mittelfeldmann Joao Mario.

Der 25-jährige Portugiese ist in Mailand nicht glücklich geworden, ließ sein Können aber bei der WM in Russland und auch letzte Saison als Leihgabe bei West Ham United aufblitzen.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

Schock für FC Schalke 04: Benjamin Stambouli fällt lange aus – das ist der Grund

Beim FC Schalke 04 verrät Neuzugang Hamza Mendyl: Darum habe ich mich für Schalke entschieden

• Top-News des Tages:

Mann ersticht Frau auf offener Straße in Düsseldorf – in dieser Wohnung hat die Polizei nach dem Täter gesucht

Schon wieder schreckliche Überfälle in Dortmund: Mann missbraucht Joggerin – wenige Stunden später wird eine andere Frau angegriffen

-------------------------------------

Inter macht keinen Hehl darum, dass Joao Mario in Mailand keine Zukunft hat. Für den Champions-League-Sieger von 2010 käme aber durchaus eine erneute Leihe in Frage. Darüber unterhält man sich laut Tuttosport nun mit dem FC Schalke 04 – und auch mit Real Betis und dem FC Sevilla.

>> FC Schalke 04 - Kader der Saison 2018/19 - das ist die Mannschaft

Inter Mailand hätte allerdings gerne eine Kaufoption über 18 Millionen Euro im Leihvertrag stehen. (dso)

 
 

EURE FAVORITEN