Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Innenverteidiger gesucht - kommt DIESES Barca-Juwel?

Steht Jean-Clair Todibo im Visier des FC Schalke 04?
Steht Jean-Clair Todibo im Visier des FC Schalke 04?
Foto: imago images/Sportimage

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 bereitet sich im spanischen Murcia derzeit auf die Rückrunde in der Bundesliga vor, die am 17. Januar beginnt. Und vielleicht ist im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach dann schon ein weiterer Spieler an Bord – und zwar ein vielversprechendes Talent vom FC Barcelona.

Vor allem im Defensivbereich beklagt der FC Schalke 04 nach der Stambouli-Verletzung personelle Probleme. Ein positives Zeichen sendete im ersten Testspiel gegen die VV St. Truiden (0:1) Matija Nastasic, der in der abgelaufenen Hinrunde gerade einmal auf fünf Einsätze kam: Der 26-Jährige stand in der Startelf und absolvierte die ersten 45 Minuten.

FC Schalke 04: Kommt ein Innenverteidiger in der Winterpause?

Trotzdem möchten die Gelsenkirchener gerne nachlegen. „Wir werden im Winter auf die aktuelle Situation reagieren. Das bedeutet, dass wir uns noch Gedanken über die Innenverteidigung machen werden“, verrät Sascha Riether, Koordinator der Schalker Lizenzspielerabteilung, im Gespräch mit „t-online.de“.

---------------

S04-Top-News:

---------------

Cheftrainer David Wagner befände sich hierzu mit Kaderplaner Michael Reschke und Sportvorstand Jochen Schneider „in einem stetigen Austausch“. „Wie ist der Stand bei den Verletzten? Will noch ein Spieler den Verein verlassen? Und dann gilt es, Lösungen zu finden und zuzuschlagen“, erklärt Riether die Vorgehensweise.

FC Schalke 04: Kommt Jean-Clair Todibo vom FC Barcelona?

Ins Auge gefasst haben die Verantwortlichen dabei offenbar einen Spieler des FC Barcelona. Nach „Bild“-Informationen führt Schneider bezüglich einer Leihe von Jean-Clair Todibo Gespräche mit den Katalanen.

Der 20-Jährige kommt in dieser Saison bisher auf gerade einmal 77 Einsatzminuten und könnte auf Schalke Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln. Allerdings sollen auch der AC Mailand, AS Monaco und OGC Nizza um das Talent buhlen.

 
 

EURE FAVORITEN