Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Illegales Turnier – S04-Jugendspielern drohen heftige Konsequenzen

Der FC Schalke 04 hat Strafen für die Knappenschmiede-Spieler angekündigt, die an einem illegalen Fußballturnier teilgenommen hatten.
Der FC Schalke 04 hat Strafen für die Knappenschmiede-Spieler angekündigt, die an einem illegalen Fußballturnier teilgenommen hatten.
Foto: imago images/Team 2

Gelsenkirchen. Ein riesiges Fußballturnier mitten in der Coronazeit – für diese Schnapsidee drohen den Veranstaltern und Mitspielern jetzt ernste Konsequenzen. Dazu gehören auch Jugendspieler des FC Schalke 04!

Wie der FC Schalke 04 nun der „WAZ“ bestätigte, hatten auch Spieler aus der Knappenschmiede am Samstag am illegalen Turnier teilgenommen. Der wissentliche Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnungen dürfte die S04-Junioren jetzt teuer zu stehen kommen.

FC Schalke 04: Knappenschmiede-Junioren drohen harte Strafen

Eine Sprecherin des Gelsenkirchener Bundesligisten erklärte gegenüber der „WAZ“, dass mit den Spielern bereits gesprochen worden sei. Ihnen drohen nun „erhebliche Konsequenzen“.

Bis zu 300 Spieler aus vielen verschiedenen Vereinen hatten sich wohl über soziale Netzwerke in Oberhausen verabredet und dort ein Fußballturnier ausgetragen – samt Startgebühr und Preisgeldern.

------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Torwart-Diskussion? Tönnies-Ansage nach Schuberts Horror-Derby: „Wir werden uns...“

FC Schalke 04: Legende rechnet nach Derby-Pleite ab: „Ich schäme mich!“

FC Schalke 04: Muss Ozan Kabak beim Verpassen der Europa League gehen?

------------------------------

Der Jugendleiter des Post SV Oberhausen, auf dessen Vereinsgelände das Turnier trotz Verbots stattfand, hatte das Ordnungsamt gerufen, als er mit Erschrecken feststellte, was dort stattfand.

Mit Verstärkung der Polizei wurde die Veranstaltung umgehend aufgelöst (>> hier mehr dazu).

Teilnehmer sollen sogar aus Hannover angereist sein

Laut Post-SV-Jugendleiter Mirko Trapphoff und seinem Sohn Torben sollen die Teilnehmer aus Essen, Mülheim und Oberhausen und sogar aus Wuppertal und Hannover angereist sein.

Nicht nur vom FC Schalke 04, auch von anderen Profiklubs sollen Jugendspieler teilgenommen haben. Mehr dazu hier auf WAZ.de. (dso)

 
 

EURE FAVORITEN