FC Schalke 04: S04-Jugendspieler bei illegalem Fußball-Turnier – Verein reagiert knallhart

Jugendspieler des FC Schalke 04 nahmen an einem illegalen Turnier teil.
Jugendspieler des FC Schalke 04 nahmen an einem illegalen Turnier teil.
Foto: imago images/Team 2

Am vergangenen Samstag spielten sich in Oberhausen unglaubliche Szenen ab. Über 200 Jugendliche starteten ein illegales Fußball-Turnier. Darunter laut WDR auch Kicker des FC Schalke 04.

Eine Sprecherin des FC Schalke 04 erklärte dem Sender, dass es harte Strafen geben wird.

FC Schalke 04: Nachwuchsspieler nehmen an illegalem Turnier teil

Ohne Genehmigung versammelten sich die Jugendlichen am Samstag auf dem freizugänglichen Sportplatz des Vereins Post SV Oberhausen und starteten ein Turnier.

Das Ordnungsamt und die Polizei rückten aus und löste die Veranstaltungen auf. Die Jugendlichen hatten sich über die sozialen Medien verabredet.

Oberhausen: 300 Teilnehmer! Polizei löst DIESE illegale Sportveranstaltung auf

Während die Profis des FC Schalke 04 schon wieder auf dem Trainingsplatz stehen und am Samstag eine derbe Klatsche vom BVB kassierten, müssen die Jugendspieler sich noch gedulden. Trotzdem nahmen einige an dem Turnier teil.

-----------------------

Mehr S04-News:

FC Schalke 04: Torwart-Diskussion? Tönnies-Ansage nach Schuberts Horror-Derby: „Wir werden uns...“

FC Schalke 04: Legende rechnet nach Derby-Pleite ab: „Ich schäme mich!“

FC Schalke 04: Muss Ozan Kabak beim Verpassen der Europa League gehen?

-----------------------

Aktion nicht zu rechtfertigen

Der Verein erklärte nun gegenüber dem WDR, dass solche Aktionen einzelner Spieler nicht zu rechtfertigen sind. Schalke kündigte an, dass die Teilnahme für die Spieler Konsequenzen haben werde.

Augenzeugen berichteten zudem, dass sie Spieler in Trainingskleidung von dem 1. FC Köln und Hannover 96 gesehen haben. Die Schalker waren also nicht die einzigen Nachwuchsprofis, die an dem Turnier teilgenommen haben. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN