Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Huub Stevens verrät vor Kellerduell: So steht's um die Verletzten

Huub Stevens gibt vor dem Spiel FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg bekannt, wie es um die Verletzten steht.
Huub Stevens gibt vor dem Spiel FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg bekannt, wie es um die Verletzten steht.
Foto: imago/Horstmüller

Gelsenkirchen. Am Freitagabend muss der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg ran. Beim Kellerduell der Bundesliga geht es für beide Mannschaften um viel.

Vor dem Spiel verrät Huub Stevens, wie es um die verletzten Spieler des FC Schalke 04 steht, und wer am Freitag aller Voraussicht nach wieder mit dabei sein wird.

+++ Schalke-Ultras ätzen gegen eigene Fans: „Bleibt mit eurem Arsch zuhause“ – das steckt hinter dem Ärger +++

Eines ist klar: Alessandro Schöpf (Bänderriss/Kapselverletzung) und Mark Uth (Adduktorenverletzung) werden auf jeden Fall fehlen. Bei Schöpf ist die Rückkehr offen, Uth fällt für den Rest der Saison aus. Das telte der FC Schalke 04 am Dienstag mit. Hier gibt's mehr dazu>>>

FC Schalke 04: Kann McKennie schon wieder spielen?

Aufatmen kann Königsblau hingegen wohl bei Weston McKennie. Der 20-Jährige hatte sich beim Länderspiel der USA gegen Ecuador Ende März verletzt und einen Außenband- und Kapselriss erlitten.

Zunächst war die Befürchtung groß, dass der Nationalspieler möglicherweise gar nicht mehr im königsblauen Trikot auflaufen wird. Doch bei der Pressekonferenz vor der Partie gegen den Club aus Nürnberg sagte Stevens: „Weston hat heute ohne Probleme mittrainiert, das ist positiv. Da müssen wir schauen, ob wir ihn schonen.“

+++ Nürnberg - Schalke LIVE: Hier alle Highlights und Infos +++

Auch bei Salif Sané sei er positiver Dinge. Er hatte muskuläre Probleme, trainiere mittlerweile aber wieder individuell. Genau wie bei McKennie werde in den nächsten Tagen eine Entscheidung getroffen.

------------------------------------------

Mehr News vom FC Schalke 04:

FC Schalke 04 mit Sondertrikot gegen Nürnberg – doch die Fans toben: „Was für ein totaler Mist“

Naldo stellt klar: „Deshalb habe ich Schalke 04 wirklich verlassen!“

Erkennst du ihn wieder? Dieser ehemalige Schalker Fan-Liebling schießt in England gerade alles kurz und klein

------------------------------------------

Nabil Bentaleb nach Degradierung wieder im Schalke-Kader

Nabil Bentaleb ist nach seiner Verletzung und Degradierung in die U23 ebenfalls wieder im Kader von Huub Stevens. Über den Algerier sagte der Trainer: „Letzte Woche habe ich mit dem Trainer der U23, Gerald Asamoah und Nabil gesprochen. Ich habe mir zwei Einheiten angeschaut, er war gut im Training. Deshalb habe ich ihm am Sonntag gesagt, dass er ab Dienstag wieder im Kader sein wird.“

Auch seine Hüftprobleme seien wieder überstanden.

Der FC Schalke 04 kann somit (fast) mit ganzer Mannesstärke ins wichtige Duell gegen den Vorletzten der Bundesliga gehen.

 
 

EURE FAVORITEN