Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Huub Stevens hat vor Duell gegen Leverkusen wichtigen Appell – „Das geht doch nicht!“

Huub Stevens gibt die Marschrichtung vor dem Duell des FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen vor.
Huub Stevens gibt die Marschrichtung vor dem Duell des FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen vor.
Foto: imago images

Gelsenkirchen. Für den FC Schalke 04 geht es am Samstag (15.30 Uhr) gegen Bayer Leverkusen um die berühmte goldene Ananas. Nach dem torlosen Remis am vergangenen Wochenende ist der Klassenerhalt für Königsblau gesichert.

Mit zwei Siegen könnte der FC Schalke 04 die Saison immerhin noch auf den 12. Tabellenplatz abschließen. Für Huub Stevens ist das jedoch nicht die einzige Motivation.

Vor FC Schalke 04 - Bayer Leverkusen macht Stevens klar: „Das geht doch nicht!“

Dem Schalker Interimstrainer ist klar, dass nach dem Klassenerhalt bei den Spielern eine „bestimmte Spannung weg“ ist. „Aber ich gehe davon aus, dass sie sich noch ganz vernünftig verkaufen“, sagte Stevens am Donnerstag. Dem Niederländer ist besonders wichtig, dass sich sein Team gegenüber anderen Bundesliga-Vereinen fair präsentiert.

Schließlich geht es für die beiden kommenden Gegner in den verbleibenden beiden Spielen noch um viel. Bayer Leverkusen will in die Champions League und der VfB Stuttgart den Relegationsplatz nicht an den 1. FC Nürnberg verlieren. Die Spiele einfach herschenken, sei deshalb keine Option: „Das geht doch nicht!“, macht Huub Stevens klar.

------------------------------------

• Mehr königsblaue Themen:

FC Schalke 04 sucht neuen Sportdirektor – zaubert Tönnies jetzt diesen alten Bekannten aus dem Hut?

Tedesco zurück auf die Schalke-Trainerbank? S04-Spieler macht eindeutige Ansage – Aufsichtsrat trifft Entscheidung

FC Schalke 04 und Domenico Tedesco – wird DAS der nächste Schritt des Trainers?

-------------------------------------

Stevens warnt die Schalke-Profis

Um seine Spieler für die beiden sportlich bedeutungslosen Spiele zu motivieren hat Huub Stevens seinen eigenen Weg gefunden. Er kündigte an, seine Erkenntnisse an den zukünftigen Schalke-Trainer weiterzugeben. Das wird David Wagner sein.

+++ Bayer Leverkusen - Schalke LIVE: Hier alle Highlights und Infos +++

Das sollte nach Ansicht des Interimstrainers Motivation genug sein, um weiter Gas zu geben. „Ich glaube nicht, dass ein Spieler gerne hört, dass ich negative Sachen sage gegenüber einem neuen Trainer“, wird Stevens deutlich.

Harte Linie bei Bentaleb und Mendyl

Wie konsequent der 65-Jährige seine Linie durchzieht, zeigen die Beispiel von Nabil Bentaleb und Hamza Mendyl. Beide wurden wegen Disziplinlosigkeiten zur U23 abgegeben.

Einen Weg zurück gibt es unter Stevens nicht mehr: „Beides sind ganz gute Spieler, aber da musst du konsequent sein“, so Stevens. Seiner Ansicht nach ein wichtiges Zeichen gegenüber der Mannschaft.

Schalke ohne Sané aber mit Serdar

Gegen das Team von Peter Bosz kann der FC Schalke 04 wieder auf den zuletzt sehr auffälligen Suat Serdar setzen. Hinter seinem Einsatz gegen die Werkself stand krankheitsbedingt unter der Woche ein Fragezeichen. „Suat hat sich nicht wohlgefühlt. Ich geh aber davon aus, dass er am Samstag dabei ist“, beruhigt Stevens.

Wenig Hoffnung besteht am Samstag auf ein Comeback des Derbytorschützen Salif Sané. Der Senegalese laboriert weiter an den Folgen einer Oberschenkelprellung: „Ich glaube nicht, dass er es bis Samstag schaffen kann“, schreibt der Schalker Jahrhunderttrainer Sané für Samstag ab. Dafür kann Stevens wieder auf Cedric Teuchert setzen.

 
 

EURE FAVORITEN