FC Schalke 04: Das Huntelaar-Rätsel – hier hat sich Trainer Gross böse geirrt

Lediglich gegen Werder Bremen kam Klaas-Jan Huntelaar zu einem Kurzeinsatz für den FC Schalke 04.
Lediglich gegen Werder Bremen kam Klaas-Jan Huntelaar zu einem Kurzeinsatz für den FC Schalke 04.
Foto: imago images/Team 2

Mit großen Hoffnungen war der Wechsel von Klaas-Jan Huntelaar zum FC Schalke 04 verbunden. Der Stürmer sollte der S04-Offensive neues Leben einhauchen.

Nur einen Tag vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln wurde die Rückkehr des „Hunters“ offiziell bekannt gegeben. Die ernüchternde Bilanz seitdem: Huntelaar stand erst in einem von fünf möglichen Pflichtspielen für den FC Schalke 04 auf dem Platz.

FC Schalke 04: Hier hat sich Christian Gross geirrt

Und das sogar nur elf Minuten. Das hatten sich alle Akteure sicherlich anders vorgestellt. Und so muss man Christian Gross wohl ankreiden, dass er sich böse geirrt hat.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Köln wurde der S04-Trainer gefragt, ob er am Wochenende spielen könne. Zur Erinnerung: Huntelaar fiel schon im letzten möglichen Spiel für Ajax Amsterdam offiziell mit Wadenproblemen aus.

---------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

---------------

Gross gab sich damals in Hinblick auf einen Einsatz zwar vorsichtig. Er sagte aber auch: „Wenn, dann erleben wir sicher einen fitten hungrigen Huntelaar.“ Wie sehr sich der 66-Jährige mit dieser Aussage täuschen sollte, sehen wir jetzt, drei Wochen später.

FC Schalke 04 wusste um Beschwerden von Huntelaar

Auch Jochen Schneider hat inzwischen gegenüber der „WAZ“ zugegeben: „Wir wussten um diese Beschwerden und haben mit Klaas-Jan sehr ausführlich hierüber gesprochen.“

+++ FC Schalke 04 holt Skandalprofi zurück – Fans drehen durch: „Euch kann man nicht mehr ernst nehmen“ +++

Wann Huntelaar wieder für den FC Schalke 04 auf dem Platz stehen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt völlig unklar. Das liegt auch daran, dass der Angreifer kürzlich einen weiteren Rückschlag hinnehmen musste. >> Hier erfährst du mehr dazu.