Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Heidel kündigt neues Angebot für Max Meyer an

Sportvorstand Christian Heidel reiste mit der Mannschaft ins Schalker Trainingslager.
Sportvorstand Christian Heidel reiste mit der Mannschaft ins Schalker Trainingslager.
Foto: Getty Images

Gelsenkirchen. Schalkes Sportvorstand Christian Heidel hat angekündigt, Max Meyer ein neues Angebot zu einer Vertragsverlängerung zu unterbreiten.

„Das erste Angebot ist abgelehnt worden, er bekommt ein neues. Und dann wird Max entscheiden: Ja oder Nein“, sagte Heidel im Exklusiv-Interview mit dieser Redaktion.

-------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

FC Schalke 04: Clemens Tönnies über Tedesco, Leon Goretzka und die Meisterschaft

Diese zwei Spieler könnten den FC Schalke 04 im Winter noch verlassen

Schalke 04 ist heiß auf Baba: Doch Domenico Tedesco hat noch einen kleinen Einwand

-------------------------------------

Dass die Personalie Meyer mit der Bewertung seiner Arbeit zusammenhängt, kann Heidel nicht verstehen. „Ich kann doch nicht mehr machen, als mit diesem Geld, was mir zur Verfügung steht, zu versuchen, den Jungen zu halten. Wenn das nicht geht, hat das nichts mit Christian Heidel zu tun, sondern eben mit den wirtschaftlichen Möglichkeiten, die wir auf Schalke haben. Wir müssen sehen, dass dieser Verein rentabel arbeitet“, erklärte der Sportvorstand.

Außerdem sprach Heidel über Schalkes Ex-Kapitän Benedikt Höwedes, der bei Juventus Turin in der Hinrunde aus vielen Gründen kaum zum Zug kam. „Dass es als Leihgeschäft insgesamt nicht ganz so glücklich war, weiß ich“, sagt Heidel. Im Sommer könnte er deshalb wieder zurückkehren: „Wenn er im Sommer wieder auf Schalke ist, werden wir weitersehen.“ (fs/aer)

 
 

EURE FAVORITEN