Gelsenkirchen

FC Schalke 04 haut einen raus und kassiert Spruch von Dr. Oetker – plötzlich schalten SIE sich ein

Der FC Schalke 04 lieferte sich einen kleinen Twitter-Beef.
Der FC Schalke 04 lieferte sich einen kleinen Twitter-Beef.
Foto: imago images/Team 2, Screenshot: DER WESTEN

Gelsenkirchen. Lustige Sprüche über Pizza sind ein neuer Trend auf Twitter. Unter dem Hashtag #Pizzasprichwörter finden sich allerlei witzige Ideen der User. Mit dabei: der FC Schalke 04.

Oder genauer gesagt: die Social-Media-Abteilung des FC Schalke 04. Und – Ihr werdet es vielleicht schon ahnen – im Fokus steht Trainer David Wagner.

FC Schalke 04: „Einmal Wagner, immer Wagner“

Für diejenigen unter Euch, bei denen es jetzt nicht „Klick“ macht, bringen wir noch kurz Licht ins Dunkel: Das Unternehmen Nestlé Wagner ist Hersteller von Tiefkühlprodukten. Die „Original Wagner Steinofenpizza“ gehört zu den beliebten Tiefkühlpizzen in Deutschland.

Im Gegensatz zu den Twitter-Usern, die Sprichwörter umdichteten (zum Beispiel: „Man soll den Teig nicht vor dem Abend loben“), machten sich die Schalker allerdings lediglich einen bekannten Werbeslogan zu eigen.

„Einmal Wagner, immer Wagner“, lautet der bekannte Werbespruch. Und den „veredelte“ S04 nicht nur mit einem Pizza-Emoji, sondern auch mit einem GIF ihres Cheftrainers.

Und das hatte gleich Konsequenzen…

FC Schalke 04: Twitter-„Beef“ mit Dr. Oetker

Denn es dauerte nicht lange, da meldete sich das Unternehmen Dr. Oetker, das ebenfalls TK-Pizzen im Sortiment hat und somit in Konkurrenz zu Wagner steht, zu Wort. „Es war bis gerade eben so ein schöner Hashtag-Trend...“, ließ Dr. Oetker verlauten.

Doch die Königsblauen sorgten gleich für Entspannung im sich anbahnenden Streit: „Ach, wir sind bei unserer Pizza-Auswahl stets unparteiisch. Wir wollten nur einen qualitativ hochwertigen Post zu diesem Hashtag-Trend beisteuern. Denn auch bei Twitter gilt: Qualität ist das beste Rezept. Mögt ihr uns jetzt wieder?“

Auch Arminia Bielefeld mischt im Wagner-Streit mit

Dr. Oetker nahm die Entschuldigung gleich an, dennoch bahnte sich bereits die nächste Diskussion an. Um den bereits vorher zu vermeiden, schaltete das Unternehmen gleich Zweitligist Arminia Bielefeld ein. „WIR SIND NUR GUTE FREUNDE!!1“, lautete der Tweet.

---------------

S04-Top-News:

FC Schalke 04: Fans entsetzt! Heftige Vorwürfe gegen S04-Legende: „So hab ich den nicht eingeschätzt!“

FC Schalke 04: Kampfansage! Neuzugang Todibo nimmt das verbotene Wort in den Mund

FC Schalke 04 – Ex-Manager Heidel schießt gegen Nübel-Berater: „Ich konnte ...“

FC Schalke 04: Kein Wiedersehen mit Höwedes – DARUM platzte der Köln-Deal

---------------

Hintergrund: Dr. Oetker hat nicht nur seinen Hauptsitz in Bielefeld, sondern arbeitet als offizieller Partner auch eng mit der Arminia zusammen. Unter anderem gibt es in der Heimstätte des ehemaligen Bundesligisten, der SchücoArena, den „Dr. Oetker Familienblock“.

Bei der Arminia fasste man das dennoch nicht ganz so positiv auf und verkündete, Wagner auf die Einkaufsliste gesetzt zu haben.

Natürlich ist das Ganze mit ganz viel Humor zu sehen und absolut nicht ernst gemeint. Fakt ist aber: Mit seiner Teilnahme am Twitter-Trend #Pizzasprichwörter hat der FC Schalke 04 für beste Unterhaltung und einige Lacher im Netz gesorgt. (sts)

 
 

EURE FAVORITEN