Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Hamza Mendyl beleidigt Fan – so reagiert Manager Heidel

Schalkes Hamza Mendyl beleidigte die Mutter eines Fans auf Instagram.
Schalkes Hamza Mendyl beleidigte die Mutter eines Fans auf Instagram.
Foto: firo

Gelsenkirchen. Was hat Hamza Mendyl vom FC Schalke 04 sich dabei nur gedacht?

Der Neuzugang des FC Schalke 04 beleidigte auf Instagram einen User. Dieser hatte den Marrokaner nach dem Länderspiel gegen die Komoren, das Marokko 1:0 gewonnen hatte, für seine Leistung kritisiert.

+++ FC Schalke 04: Naldo verlängert! Tedesco jubelt: „Tolle Nachricht für alle Schalker!“ +++

Auf Arabisch antwortete Mendyl: "Bring nächstes Mal deine Mutter mit, die treffe ich besser als den Ball." Das berichtet die "Bild".

----------------------

Sport-Top-News:

---------------------

FC Schalke 04: Mendyl entschuldigt sich für Aussetzer

Später veröffentlichte der Abwehrspieler in seiner Instagram-Story auf Französisch eine Entschuldigung für seinen Aussetzer. Er schrieb: "Ich möchte mich bei dem Fan entschuldigen, den ich gestern Abend beleidigt habe. Ich hätte das nicht tun sollen."

+++ DFB-Youngster überzeugen – aber etwas anderes darf deutschen Fans WIRKLICH Mut für die Zukunft machen +++

Mendyl weiter: "Ich werde nie wieder einen Unterstützer oder seine Familie beleidigen, ich weiß, dass ihr unsere Mannschaft liebt und ich werde alles tun, um euch in Zukunft stolz zu machen. Ich akzeptiere die Kritik. Entschuldigung."

Schalkes Sportdirektor äußert sich

Auch Schalkes Sportvorstand Christian Heidel hat sich mittlerweile zum Vorfall geäußert. Er sagte der Bild-Zeitung: "Da ist er sicher übers Ziel hinausgeschossen, aber das hat er ja selbst gemerkt und sich längst entschuldigt. Wir werden nach seiner Rückkehr nochmal mit ihm reden und dann ist es abgehakt." (cs)

 
 

EURE FAVORITEN