FC Schalke 04: Unfassbar! Zeigen S04-Fans etwa schon wieder dieses hässliche Gesicht?

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Es sind schwere Vorwürfe, die gegen Fans des FC Schalke 04 erhoben werden – schon wieder!

Beim Auftakt-Knaller des FC Schalke 04 gegen den Hamburger SV (1:3) soll es einen Rassismus-Vorfall gegeben haben. Das Opfer: HSV-Stürmer David Kinsombi.

FC Schalke 04: Erneute Rassismus-Vorwürfe

Erstmals seit vielen Monaten durfte Schalke wieder Fans in der Arena begrüßen. Doch einige benahmen sich bei der Zuschauer-Rückkehr womöglich derbe daneben.

Aus einem Block sollen Affenlaute gegen den schwarzen HSV-Star Kinsombi zu hören gewesen sein. Entsprechendes wurde der dafür vom Verein installierten Anlaufstelle „Steh auf“ gemeldet. Darüber hinaus sollen auch der Ordnungsdienst und die Stadionpolizei informiert worden sein.

„Es wurden sofort zusätzliche Ordner in den Block geschickt, die aber keine weiteren Rufe mehr hörten“, sagte Schalkes Pressesprecher Marc Siekmann der DPA. „„Es handelt sich um einen schwerwiegenden Vorwurf. Wir prüfen das mit aller Sorgfalt und versuchen das aufzuklären. Und die Polizei ermittelt ebenfalls.“

+++ Grammozis fordert nach Latza-Schock Neuzugang – doch S04 macht stattdessen DAS +++

Schon 2020 rassistischer Vorfall in der Arena

Hat Schalke ein Rassismus-Problem? Bereits im letzten Jahr kam es zu einem widerwärtigen Vorfall, als Hertha-Spieler Jordan Torunarigha von der Tribüne übel rassistisch beleidigt wurde.

-------------------------------------

Schalke-Top-News:

S04-Star schwebt auf Erfolgswelle – Chancen auf Geldregen steigen

FC Schalke 04: Überraschungs-Transfer beim S04! Mit seinem Abgang hat keiner gerechnet

FC Schalke 04: Großer Dämpfer zum Start – ist dieser Schalke-Plan schon wieder Geschichte?

-------------------------------------

HSV-Trainer Walter: „Das ist einfach eine Unsitte“

Im Pokalspiel am 4. Februar 2020 waren es ebenfalls Affenlaute gewesen, die dem schwarzen Spieler entgegenschallten. Der aufgebrachte Hertha-Star brach auf dem Platz in Tränen aus und flog später vom Platz. Dem FC Schalke 04 wurde vom DFB eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro aufgebrummt.

Nun könnte es offenbar einen ähnlichen Vorfall gegeben haben. HSV-Trainer Tim Walter hatte davon nichts mitbekommen, positionierte sich nach dem Spiel aber deutlich. „Es ist ja klar, dass ich das aufs Schlimmste verurteile. Es gehört sich nicht, dass man mit Menschen so umgeht. Man sollte jeden Menschen gleich behandeln. Das ist einfach eine Unsitte.“