Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Guido Burgstaller steht wieder auf dem Trainingsplatz

Von links: Caligiuri, Konoplyanka und Burgstaller.
Von links: Caligiuri, Konoplyanka und Burgstaller.
Foto: firo

Gelsenkirchen. Die Länderspiele der österreichischen Nationalelf musste Guido Burgstaller wegen einer Prellung am rechten Fuß absagen, doch bereits am Montag trainierte der Stürmer des FC Schalke wieder mit den Königsblauen. Damit ist Burgstaller im Bundesliga-Spiel am Sonntag gegen den VfB Stuttgart (18 Uhr) eine Option für Trainer Domenico Tedesco.

Der 28-Jährige hatte eine starke Saison 2016/17 gespielt. In der Hinrunde erzielte der Österreicher 14 Treffer in der 2. Liga für den 1. FC Nürnberg. Nachdem er im Winter zu Schalke wechselte, traf er in der Bundesliga neun weitere Male. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN