Gelsenkirchen

Aus Abstiegs-Angst! FC Schalke 04 greift zu dieser drastischen Maßnahme – für einige Profis eine sehr schlechte Nachricht

Markus Zetlmeisl (l.), berüchtigt als „Magaths Schleifer“, gehört wieder zur Profi-Abteilung des FC Schalke 04.
Markus Zetlmeisl (l.), berüchtigt als „Magaths Schleifer“, gehört wieder zur Profi-Abteilung des FC Schalke 04.
Foto: firo

Gelsenkirchen. Die Abstiegs-Angst geht um beim FC Schalke 04. Mit dem peinlichen wie glücklichen 1:1 beim 1. FC Nürnberg wurde das Horror-Szenario nun noch realistischer.

Um alle Möglichkeiten auszuschöpfen, sich am eigenen Schlawittchen aus dem Schlamassel zu ziehen, hat der FC Schalke 04 nun eine drastische Maßnahme ergriffen.

FC Schalke 04 reaktiviert „Schleifer“ Markus Zetlmeisl

Der Gelsenkirchener Bundesligaklub hat Markus Zetlmeisl reaktiviert. Der berüchtigte Konditions- und Reha-Trainer gehört ab sofort wieder zum Trainerteam um Huub Stevens und Mike Büskens. Das berichtet „Reviersport“.

Markus Zetlmeisl hat den Ruf als „Schleifer“. Er war es, der unter Trainer Felix Magath die Profis zwischen 2009 und 2013 und erneut 2016/17 an ihre Grenzen trieb.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Nachrichten:

FC Schalke 04: Matthias Sammer beleidigt Schalker Profis nach Remis in Nürnberg

FC Schalke 04 mit Dusel-Remis in Nürnberg – Club-Kapitän poltert wegen dieser Szene: „Verarsche!“

• Top-News des Tages:

Michael Wendler: Freundin Laura packt endlich aus – „Muss euch enttäuschen!“

„Fernsehgarten“: Krasse Veränderung – Andrea Kiewel sieht jetzt fast aus wie...

-------------------------------------

Nun gehört der 52-Jährige wieder zur Profi-Abteilung beim FC Schalke 04 und soll die mangelnde Fitness einiger Spieler in Angriff nehmen. Bereits in dieser Woche stand Markus Zetlmeisl mit den Spielern auf dem Trainingsplatz.

Sechs Punkte trennen Königsblau vom Relegationsplatz

Für den ein oder anderen Schalker Spieler wahrscheinlich keine schöne Nachricht – jetzt werden alle hart rangekommen.

+++ Nürnberg - Schalke: Alexander Nübel rettet S04 im Abstiegs-Krimi – Alles zum Spiel hier +++

Mit dem mageren Punkt beim Tabellenvorletzten aus Nürnberg bleiben die Knappen mitten im Abstiegskampf. Lediglich sechs Punkte trennen die Königsblauen vom Relegationsplatz 16.

Mit Spielen gegen Hoffenheim, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen sowie direkten Duellen gegen die abstiegsbedrohten FC Augsburg und VfB Stuttgart hat der FC Schalke 04 ein happiges Restprogramm vor sich.

Nach dem peinlichen Auftritt beim 1. FC Nürnberg hatte Eurosport-Experte Matthias Sammer die Profis des FC Schalke 04 bitterböse auseinander genommen. „Außer Nübel könnt ihr alle gehen“, hatten die königsblauen Fans nach dem Spiel skandiert. „Wenn ich mir als Spieler so etwas aus der Kurve hätte anhören müssen, hätte ich gedacht: 'Die können mich mal!'“, polterte der ehemalige BVB-Profi bei Eurosport. >> Hier alles zu Sammers Wutrede

 
 

EURE FAVORITEN