FC Schalke 04: Fällt DIESER Transfer S04-Boss Jochen Schneider noch auf die Füße?

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Der FC Schalke 04 muss sparen und wollte mit den kreativen Transfers im Sommer das Sturmproblem aus dem Weg schaffen. Fünf Treffer in sieben Spielen sprechen bislang eine andere Sprache.

Als neuen Hoffnungsträger holte der FC Schalke 04 Goncalo Paciencia von Eintracht Frankfurt. Doch könnte sich S04-Boss Jochen Schneider damit ordentlich verzockt haben? Der Deal könnte für Schalke noch richtig teuer werden.

FC Schalke 04: Paciencia könnte richtig teuer werden

Per Leihe mit Kaufoption hat der FC Schalke 04 Goncalo Paciencia von Eintracht Frankfurt im Sommer verpflichtet. Die großen Sorgen im Angriff sollten endlich Vergangenheit sein, doch das macht bislang noch überhaupt nicht den Eindruck.

Sechs Mal stand Paciencia zwar in der Startelf, kam bislang aber nur auf einen mickrigen Treffer und eine Torvorlage. Insgesamt hat die Schalker Offensive weiter starke Ladehemmungen, von einem Durchbruch ist noch lange nicht die Rede.

Die Erwartungen kann Paciencia nicht erfüllen, dennoch könnte er Schalke noch Millionen kosten. Wie die „Bild“ berichtet, habe Königsblau eine Kaufpflicht in Höhe von 9,5 Millionen Euro. Diese greift nur, wenn der FC Schalke den Klassenerhalt schafft.

Sollte Schalke also tatsächlich das Horror-Szenario „Abstieg“ abwenden können, droht ihnen erst einmal eine große finanzielle Bürde. 9,5 Millionen Euro für einen Stürmer, der dem Klub nicht wirklich weiterhilft, wäre ein echter Nackenschlag.

-------------------------------

Mehr News zum S04:

Ex-Schalke-Juwel findet neuen Verein – siebter Klub in fünf Jahren!

Beim FC Schalke 04 war er ein Superknipser – jetzt träumt er von einer S04-Rückkehr!

FC Schalke 04: Bittere Nachricht! Ausgerechnet ER fällt vorerst aus

-------------------------------

Geduld bei Paciencia, Rönnow überzeugt

Allerdings sind auch erst sieben Spieltage gespielt. Paciencia heißt aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt schließlich „Geduld“. Vielleicht braucht der Angreifer seine Zeit, um beim FC Schalke 04 richtig anzukommen.

+++ Schalke-Fan startet außergewöhnliche Aktion und findet viele Mitspieler! +++

Eine Verstärkung ist hingegen Leih-Keeper Frederik Rönnow, der ebenfalls aus Frankfurt kam. In fünf Einsätzen hat er laut "Bild" 75 Prozent der Bälle gehalten und ist damit der zweitbeste Keeper der Liga. Am Donnerstag will Trainer Manuel Baum eine endgültige Entscheidung in der Torwart-Frage treffen.

Rönnow oder Fährmann?

Die Fans fragen sich natürlich: Wer hat die besseren Chancen die Nummer eins beim FC Schalke 04 zu werden? Welche Argumente Frederik Rönnow und Ralf Fährmann liefern, erfährst du hier! (fs)

 
 

EURE FAVORITEN