Gelsenkirchen

FC Schalke 04 gegen Hoffenheim: Plakat greift Vereinsführung an! DIESES Transparent löst Riesenwirbel aus

Beim Spiel des FC Schalke 04 gegen TSG Hoffenheim attackieren die S04-Fans ihren Vorstand scharf.
Beim Spiel des FC Schalke 04 gegen TSG Hoffenheim attackieren die S04-Fans ihren Vorstand scharf.
Foto: imago images / Revierfoto

Gelsenkirchen. Die Proteste gehen weiter! Die Partie FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim hatte noch nicht begonnen, da war auch schon das erste Transparent zu sehen.

Auf einem meterlangen Banner steht nahe der Nordkurve: „CT: Dann würden die Afrikaner aufhören Bäume zu fällen und sie hören auf, wenn‘s dunkel ist, Kinder zu produzieren – S04: Wir akzeptieren […] keinerlei Bagatellisierung.“

FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim: Protest-Plakat greift Vorstand an

Eine deutliche Attacke der Schalke-Fans auf die eigene Klubführung. Nicht nur, dass das Zitat von Aufsichtsratschef Clemens Tönnies, das im August für einen heftigen Rassismus-Skandal sorgte, in kompletter Länge zitiert wird.

Die Urheber greifen damit auch den Vorstand um Jochen Schneider, Alexander Jobst und Peter Peters an.

+++ FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim LIVE! +++

Der hatte vor dem Pokalspiel gegen Bayern München Stellung zu den Fan-Protesten gegen den DFB und Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp bezogen. Die Verantwortlichen machten unmissverständlich klar, dass auf jegliche Form von Bagatellisierung und Diffamierung drastische Konsequenzen folgen (>> hier alle Infos).

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

FC Schalke 04: Nächster Tiefpunkt für Ex-S04-Star Max Meyer – besiegelt DAS sein Ende bei Crystal Palace?

Borussia Dortmund: Fans geschockt! Jetzt kommt raus, dass...

• Top-News des Tages:

Markus Lanz: Klare Warnung an Harald Lesch – „Sie kriegen Ärger nach der Sendung“

Coronavirus: Neue Infektionen – „schlagartige Zunahme mit schlimmen Folgen und vielen Toten“

-------------------------------------

Für die Fans des FC Schalke 04 wurde vom Vorstand dabei mit zweierlei Maß gemessen. Bei Schmähungen gegen Dietmar Hopp greift der S04 strikt durch, die rassistischen Äußerungen von Clemens Tönnies hatten lediglich einen Rüffel sowie eine selbstauferlegte dreimonatige Amtspause zur Folge.

+++ Schalke: Gewaltige Proteste gegen Hopp – ausgerechnet DIESES Banner wurde übersehen +++

Besonders pikant: Das Protest-Transparent hing während der gesamten Partie unter dem Schalke-Banner „Steht auf gegen Diskriminierung“.

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++

„Entschuldigen uns bei allen Huren...“

Es sollten nicht die einzigen deutlichen Proteste der königsblauen Fans bleiben. Neben eindeutigen Gesängen gegen den DFB waren auch folgende Spruchbänder zu sehen:

  • „Wir entschuldigen uns bei allen Huren, sie mit Herrn Hopp in Verbindung gebracht zu haben“
  • „Ob Tönnies oder Hopp, Milliardäre sind keine schützenswerte Minderheit!“
  • „Euer Problem ist das Fadenkreuz – unser Problem ist der Hurensohn!“

Schalke nur Remis gegen Hoffenheim

Gegen die TSG Hoffenheim musste sich der FC Schalke 04 am Ende mit einem 1:1-Remis begnügen.

Weston McKennie hatte S04 in Führung geschossen, doch nach der Pause ließ Schalke stark nach und kassierte 20 Minuten vor Ende noch den Ausgleich.

 
 

EURE FAVORITEN