Gelsenkirchen

FC Schalke 04 gegen Hannover 96 im Livestream: So einfach geht's

Die Spiele des FC Schalke 04 werden von Sky und Eurosport übertragen.
Die Spiele des FC Schalke 04 werden von Sky und Eurosport übertragen.
Foto: imago/Team 2

Gelsenkirchen. Auch am Handy, PC und Tablet wollen die Fans des FC Schalke 04 die Spiele ihres Lieblingsvereins live verfolgen. Wir verraten dir, wo du die S04-Partien im Livestream sehen kannst.

Sky zeigt alle seine Bundesliga-Spiele auf der Streaming-Seite SkyGo. Dort können Sky-Kunden sich einloggen und – insofern sie denn das Bundesliga-Paket gebucht haben – die Partien live verfolgen.

Wenn du das Spiel spontan sehen willst, kannst du dich auch bei Sky-Ticket anmelden und für 9,99 Euro ein Tagesticket buchen. Ein Wochenticket bekommst du für 14,99 Euro, ein Monatsticket für 29,99 Euro.

----------------------

Mehr zur Partie Schalke 04 gegen Hannover 96:

Schalke-04-Boss Clemens Tönnies: „Leon Goretzka sollte das Schalke-Trikot nicht mehr tragen“

FC Schalke 04: Vor dem Duell mit Hannover gibt es drei Brennpunkte auf Schalke

-----------------------

FC Schalke 04 gegen Hannover 96 im Livestream

Sky zeigt jedoch „nur“ 266 der insgesamt 306 Bundesliga-Spiele in dieser Saison live. Dazu zählt auch das Spiel zwischen FC Schalke 04 und Hannover 96.

Die restlichen 40 Partien sind live bei Eurosport zu sehen. Dazu zählen alle 30 Freitagsspiele, fünf Partien am Sonntag um 13.30 Uhr sowie fünf Montagsspiele. Diese 40 Partien kann der User im Eurosport-Player im Livestream sehen.

Bei den Pokal-Wettbewerben kommen Sky-Nutzer dann wieder auf ihre Kosten. Sowohl beim DFB-Pokal als auch in der Champions League zeigt Sky alle Spiele live – auch im Stream bei SkyGo.

FC Schalke 04 - Hannover 96 im Livestream ohne Sky und Eurosport

Viele Fans ohne Abo bei Sky oder Eurosport wollen die Spiele der Schalker trotzdem live im Stream schauen und werden mal wieder auf einer der vielen Streaming-Seiten im Internet stöbern. Von diesen illegalen Streams raten wir allerdings deutlich ab.

So könnten sie spielen:
Fährmann - Stambouli, Naldo, Nastasic - M. Meyer - D. Caligiuri, Oczipka - Harit, Pjaca - di Santo, G. Burgstaller

Trainer: Domenico Tedesco

Tschauner - Sorg, S. Sané, Anton - Korb, Ostrzolek - Fossum, Bakalorz - Klaus, Bebou - Füllkrug

Trainer: André Breitenreiter

 

EURE FAVORITEN