FC Schalke 04 entgeht durch Frankfurts Pokalerfolg eine Millionensumme - Das ist der Grund

Hätte sich aus finanzieller Sicht über einen Pokalerfolg der Bayern gefreut: S04-Manager Christian Heidel.
Hätte sich aus finanzieller Sicht über einen Pokalerfolg der Bayern gefreut: S04-Manager Christian Heidel.
Foto: dpa
  • Eintracht Frankfurt hat das DFB-Pokalfinale überraschend gegen den FC Bayern gewonnen
  • Deswegen tritt Schalke jetzt nicht im Supercup an

Berlin. Am Samstagabend ist tatsächlich das eingetreten, was kaum jemand erwartet hatte: Eintracht Frankfurt hat den FC Bayern im DFB-Pokalfinale mit 3:1 besiegt. Eine Sensation, die auch dafür sorgt, dass die Frankfurter nun im Supercup 2018 gegen Bayern antreten werden – dieser findet am 11. oder 12. August statt.

Nur: Hätten die Münchener, die bereits Deutscher Meister sind, den Pokal geholt, dann wäre ihr Gegner im Supercup der Vizemeister FC Schalke 04 gewesen. Die Königsblauen hätten sogar das Heimrecht besessen, die Arena wäre ausverkauft gewesen. Schalke entgeht durch den Frankfurter Pokalerfolg also eine Millionensumme.

Frühes Wiedersehen mit Goretzka bleibt Schalke verwehrt

Außerdem wäre auch Leon Goretzka schon zu diesem frühen Zeitpunkt im Bayern-Trikot nach Gelsenkirchen zurückgekehrt. Vor dem DFB-Pokalfinale hatte sich jener Goretzka noch auf dieses mögliche Wiedersehen gefreut. "Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass das passieren wird", meinte er, "da würden dann die beiden aktuell erfolgreichsten Vereine gegeneinander spielen, das soll im Supercup ja auch so sein. Für mich persönlich wäre das eine ganz tolle Geschichte, ich würde mich extrem darauf freuen." Daraus wird nun nichts.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Max Meyer: Schalke, Florenz, Leipzig, Hoffenheim - so läuft der Meyer-Poker

Zu früh gebucht: Schalke-Fans trotz Halbfinal-Aus beim DFB-Pokal-Finale in Berlin

• Top-News des Tages:

Geis kehrt zu Schalke zurück - Emotionaler Sevilla-Abschied

FC Schalke 04: Spur zu Müller wird heißer - Mertens kein Thema

-------------------------------------

Schalke spielte bislang zweimal im Supercup

Im Supercup treffen in jedem Jahr eigentlich der aktuelle Deutsche Meister und der aktuelle DFB-Pokalsieger aufeinander. Holt ein Verein das Double, trifft er automatisch auf den Vizemeister der vergangenen Saison.

Die Schalker spielten bisher zweimal um den Supercup. 2010 unterlagen sie in Augsburg dem FC Bayern mit 0:2, 2011 besiegten sie in der Veltins-Arena als amtierender Pokalsieger den Deutschen Meister Borussia Dortmund mit 4:3 nach Elfmeterschießen.

Frankfurt entschuldigt sich beim VfB Stuttgart

Aber nicht nur der S04, auch der VfB Stuttgart ärgert sich über den Frankfurter Erfolg. Denn hätten die Hessen das Finale verloren, wären die Stuttgarter als Tabellensiebter noch in die Europa League eingezogen. Frankfurt selbst tritt nun im Europapokal an. Dieser Schuld war sich der Pokalsieger nach dem Finale in Berlin aber bewusst. Noch in der Nacht schickte er eine Entschuldigung via Twitter nach Stuttgart.

Beim S04 hat sich die Eintracht bislang nicht gemeldet.

 

EURE FAVORITEN