Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Findet Donis Avdijaj im Januar einen neuen Verein? Heidel verrät: „Es gibt Wechsel-Ambitionen“

Donis Avdijaj könnte im Januar den Verein wechseln.
Donis Avdijaj könnte im Januar den Verein wechseln.
Foto: imago/Team 2

Gelsenkirchen. Steht Donis Avdijaj in der kommenden Rückrunde noch beim FC Schalke 04 unter Vertrag?

Vieles deutet darauf hin, dass der Offensivspieler im Januar den Verein wechselt. „Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es die Ambitionen zu wechseln“, sagte Schalkes Manager Christian Heidel.

Heidel weiter: „Im Winter gibt es die Möglichkeit zu schauen, ob wir ihn abgeben oder verleihen.“

----------------------

Mehr Themen:

Wie der FC Schalke 04 um Max Meyer kämpft

So geht’s bei Leon Goretzka weiter – Sportvorstand Schuster verrät: „Fall gar nicht so kompliziert“

Ultras des FC Schalke 04 verpassten Derby-Irrsinn! Ihre Reaktion überrascht: „Das wäre nicht der ehrliche Weg!“

----------------------

Avdijaj aus Kader verbannt

In der Saisonvorbereitung hatte der Verein den 21-Jährigen aus dem Kader verbannt. Fehlende sportliche Leistung sowie fragwürdiges Verhalten auf und abseits des Platzes seien damals die Gründe gewesen.

Trainer Domenico Tedesco hatte schon vor Monaten gesagt: „Es wäre das Beste, wenn Donis noch einen neuen Verein findet.“

Einen neuen Club konnte Avdijaj bisher jedoch nicht finden. Nun bietet sich dem Nationalspieler Kosovos erneut die Chance auf einen Transfer.

Mehr Infos zu Donis Avdijaj

Avdijaj war 2011 von der Jugend des VfL Osnabrück zu Schalke gewechselt. 2014 schaffte er den Sprung in den Profikader. Weil er damals als Riesentalent galt, setzten die Schalker in seinem Vertrag eine festgeschriebene Ablöse von 49 Millionen Euro an.

Der große Durchbruch blieb jedoch aus. Stattdessen fiel Avdijaj regelmäßig durch Aussetzer abseits des Platzes auf. Von Januar 2015 bis Juni 2016 wurde er an Sturm Graz ausgeliehen.

Auch nach seiner Rückkehr zu Schalke konnte Avdijaj sich nie durchsetzen. Im kommenden Transferfenster hat er die Möglichkeit, sein Glück bei einem anderen Verein zu versuchen.

Dass er für die festgeschriebene Ablöse von 49 Millionen Euro wechselt, wirkt unwahrscheinlich…

 

EURE FAVORITEN