Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nach Baustopp – auch dieser S04-Plan wird jetzt beerdigt

Der FC Schalke 04 vollzieht einen finanziellen Paradigmen-Wechsel.
Der FC Schalke 04 vollzieht einen finanziellen Paradigmen-Wechsel.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Rien ne va plus! Nichts geht mehr beim FC Schalke 04 – jedenfalls keine finanziellen Experimente.

Mehrfach wurde er bereits angekündigt, jetzt auch durchgezogen: Der FC Schalke 04 fährt fortan einen knallharten Sparkurs. Das machte Finanzchefin Christina Rühl-Hamers klar und schuf sogleich Fakten.

FC Schalke 04: Finanzchefin vernagelt die leere Schatzkammer

Der erste Hammer: Baustopp am Berger Feld. Das prestigeträchtige Mega-Projekt, das komplette Vereinsgelände umzubauen, wird weit vor der Fertigstellung auf Eis gelegt.

Neue Geschäftsstelle? Gestrichen! Der Portalbau „Tor auf Schalke“? Wegrationalisiert! Ein Gebäude für Profi- und Nachwuchsleistungszentrum? Aufgegeben (hier alles zum Baustopp).

Radikaler Paradigmenwechsel auf Schalke

Und dabei bleibt es nicht. Rühl-Hamers kündigt obendrein einen kompletten finanziellen Paradigmenwechsel auf Schalke an. Ab jetzt werden die Kröten zusammengehalten – und zwar radikal.

+++ FC Schalke 04: Schuldenberg wächst – zieht der Verein jetzt diese Konsequenz? +++

Jahrelang planten die Macher des FC Schalke 04 mit Einnahmen aus einer regelmäßigen Teilnahme an der Champions League.

„Die Wette auf die Zukunft hat Schalke verloren“, stellten die (Ex-)Vorstände Jochen Schneider und Alexander Jobst noch im Januar ernüchtert fest. „Die Wette auf die Zukunft kann es nicht mehr geben“, sagt Finanz-Vorständin Christina Rühl-Hamers jetzt deutlich.

-------------------------------

Mehr aktuelle S04-News:

FC Schalke 04: Rückkehr bahnt sich an! Löst ER ein Kernproblem des S04?

FC Schalke 04: Grammozis knallhart! Trifft der S04-Trainer jetzt diese brutale Entscheidung?

FC Schalke 04: Wird dieser Fan-Traum plötzlich wahr?

-------------------------------

„Wir geben nur das aus, was wir auch haben“, kündigt „CRH“ an. Das Problem: Schalke hat nichts. Weniger als nichts.

217 Millionen Euro Schulden schiebt der scheidende Bundesligist vor sich her, die anhaltende Coronakrise dürfte die roten Zahlen 2021 weiter steigen lassen.

>> Fans träumen – kann Trainer Grammozis IHN zum S04 locken?

Kaderplanung wird zum Drahtseilakt

Für die Kaderplaner um den neuen Sportvorstand Peter Knäbel eine schwere Bürde: Praktisch ohne Budget, dafür aber mit der Hypothek, die exorbitanten Gehälter der Top-Verdiener auch in der 2. Bundesliga zahlen zu müssen, wird der Umbruch zum Drahtseilakt.

Die einzige Chance auf große Verpflichtungen: Knäbel und Co müssen die Stars des FC Schalke 04 so teuer wie möglich verkaufen. Denn die Geldbörse von Rühl-Hamers ist ab sofort vernagelt.