Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Fans hoffen – Erhöht DAS die Chancen auf Verbleib von Kenny?

Gelsenkirchen. In seinen ersten sieben Monaten beim FC Schalke 04 ist Jonjoe Kenny schnell zum unverzichtbaren Leistungsträger geworden.

Der momentan verletzte Rechtsverteidiger wird den Klub planmäßig allerdings schon im Sommer wieder verlassen. Schalke-Fans hoffen deshalb jetzt auf eine glückliche Fügung bei seinem Heimatklub FC Everton.

FC Schalke 04: Steigen jetzt die Chancen auf einen Kenny-Verbleib?

Bei dem Premier-League-Klub zieht nämlich einer gerade die volle Aufmerksamkeit auf sich: Rechtsverteidiger Djibril Sidibé. Die Leihgabe der AS Monaco hat sich bei Everton in der Mannschaft festgespielt. Trainer Carlo Ancelotti ist überzeugt von seinen Qualitäten.

Und auch Sidibé deutete bereits in einem Interview an, dass er sich vorstellen kann, über das Leihende im Sommer hinaus bei den „Toffees“ zu bleiben. „Ich bin sehr, sehr glücklich! Mir macht es Spaß, auf dem Platz zu stehen und ich spüre das Vertrauen meiner Kollegen“, sagte er dem Liverpool Echo.

Everton müsste für eine dauerhafte Verpflichtung Sidibés wohl ein Angebot über etwa 15 Millionen Euro unterbreiten. Medienberichten zufolge käme es überraschend, wenn der Klub diese Klausel nicht aktivieren würde.

Was das konkret für die Kenny-Leihe nach Schalke bedeutet, wird sich zeigen. Klar ist: Ein weiterer Konkurrent auf der Position des 22-Jährigen bei Everton erhöht seine Einsatzchancen bei einer Rückkehr nicht gerade.

----------

Heiße Themen aus dem Sport:

FC Schalke 04: Verletzung von Ozan Kabak schockt S04 – „Bis vier Wochen“

DFB: Nationalspieler mit Klartext nach Karriere-Ende: „Schnauze voll!“

BVB-Coach Favre schlägt Alarm: „Das geht einfach nicht“

----------

Schon in der Winterpause wurde über eine Verlängerung der Ausleihe ans Berger Feld um ein weiteres Jahr spekuliert. Durch die Sidibé-Gerüchte bekommen die Spekulationen jetzt wieder neuen Zündstoff.

Ein fester Kauf hingegen scheint fast unmöglich: Zwar liegt Kenny mit einem Marktwert von knapp 12 Millionen Euro noch im normalen Rahmen der heutigen Marktverhältnisse. Da jedoch auch englische Klubs Interesse zeigen, würden die Schalker im Wettbieten wahrscheinlich das Nachsehen haben.

Zurzeit plagt sich Kenny mit einem Bänderriss und einer Kapselverletzung herum. Wann er wieder vollständig einsatzbereit ist, ist zur Zeit noch unklar. (the)

 
 

EURE FAVORITEN