FC Schalke 04: Fans in Manchester am Boden – doch der größte Schock wartete am Flughafen

Da staunten einige Fans des FC Schalke 04 nicht schlecht, als sie in eine Maschine des BVB steigen mussten.
Da staunten einige Fans des FC Schalke 04 nicht schlecht, als sie in eine Maschine des BVB steigen mussten.
Foto: imago/DeFodi - Frank Goergens

Manchester. Die Fans des FC Schalke 04 erleben aktuell schwierige Tage. Nach der 0:7-Pleite in der Champions League gegen Manchester City steht der Klub mitten in der größten Krise der vergangenen Jahre.

An den Fans liegt es nicht. Die lieferten in Manchester eine Wahnsinnsleistung. Bei einem Fanmarsch beeindruckten die mitgereisten Schalker sogar die hartgesottenen englischen Fans. Doch der Rückflug aus Manchester stellte einige S04-Fans auf eine harte Probe.

FC Schalke 04: Fans sollen in BVB-Flieger steigen

Denn in Manchester sollten die Königsblauen nicht in irgendein Flugzeug einsteigen - sondern in das offizielle Flugzeug von Borussia Dortmund. Denn der Flieger wurde für den Eurowings-Flug von Manchester nach Düsseldorf eingesetzt. Ein mitgereister Schalke-Fan berichtet im Gespräch mit DER WESTEN von dem Schock, den die Schalker erlebten. Die Stimmung sei im Keller gewesen.

Man habe nur „Es kann nicht mehr schlimmer kommen", „Ich fliege nicht mit, Ich bleibe hier" oder „Kann man noch umbuchen?" gehört. Doch letztlich hatten die etwa 100 Schalke-Fans kaum eine andere Wahl und stiegen ein.

+++ FC Schalke 04: Warum die Entlassung von Tedesco wie ein Fehler wirkt – der Verein aber trotzdem so handeln musste +++

S04-Fans schockiert

Wieso Eurowings ausgerechnet den BVB-Flieger einsetzte, ist unklar. Das Flugzeug fliegt allerdings regelmäßig normale Linienstrecken und wird natürlich nicht exklusiv für die Mannschaft des BVB eingesetzt.

+++ Domenico Tedesco: Live-Ticker zum Geschehen auf Schalke – wird gleich sein Aus verkündet? +++

Eine ähnliche Pein musste im Januar 2018 bereits das E-Sports-Team des FC Schalke 04 über sich ergehen lassen.

Ähnlicher Vorfall ereilte Schalker E-Sport-Team

„Das ist nicht ernsthaft mein Flugzeug... Falls das mein letzter Tweet war, dann wisst ihr wer Schuld hat“, beschwerte sich einer der Schalker E-Sportler seinerzeit. Und kurz darauf legte er mit einem verständlichen Wunsch nach: „Ich brauche einen neuen Flug.“

+++ Champions League: BVB, Schalke und Bayern raus! Warum das deutsche Debakel die Bundesliga vor eine Zerreißprobe stellt +++

Eurowings blieb aber standhaft und twitterte: „Es kommt doch auf die inneren Werte an! Wir wünschen dir einen angenehmen Flug. Es sind ja nur 130 Minuten bis nach Barcelona.“

Manchester - Schalke: So lief das Spiel

Schalke hatte seinen mitgereisten Fans in der Anfangsphase Mut gemacht, als die Königsblauen 30 Minuten lang gut dagegenhielten. Nach einem umstrittenen Foulelfmeter, den Stürmerstar Sergio Aguero in der 35. Minute für City verwandelte, ging es jeddoch dahin. Am Ende gewannen die Gastgeber verdient mit 7:0. (fel,dh)

 
 

EURE FAVORITEN