FC Schalke 04: Fans schimpfen auf Goretzka – „Du respektloses Stück“

Leon Goretzka trifft gegen den FC Schalke 04.
Leon Goretzka trifft gegen den FC Schalke 04.
Foto: imago images/Beautiful Sports

Beim FC Bayern München musste der FC Schalke 04 eine bittere Niederlage hinnehmen. S04 war beim 0:5 chancenlos.

Eine Sache regte die Fans vom FC Schalke 04 noch viel mehr auf. Leon Goretzka löste mit einer Aktion einen Shitstorm aus.

FC Schalke 04: Fans schimpfen auf Goretzka

Im Fußball ist es häufig üblich, dass ein Spieler, wenn er gegen seinen Ex-Verein trifft, aus Respekt nicht jubelt – zu mindestens, wenn er den Club mit positiven Gedanken verlassen hat.

Leon Goretzka wechselte, wie schon einige Fußballer vor ihm, vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München. 2018 schloss er sich dem Rekordmeister ablösefrei an.

Am Samstag traf der Nationalspieler mit den Bayern wieder mal auf seinen Ex-Club. Etwas war aber anders: Goretzka traf per Seitfallzieher in der 50. Minute zum 3:0.

Seine Reaktion: Er bejubelte sein Tor ausgiebig, rutschte auf den Knien und richtete den Blick in Richtung Schalke-Fanblock.

-------------

Top-S04-News:

FC Schalke 04: Nübel oder Schubert? Tönnies spricht Klartext!

Bayern – Schalke im Live-Ticker: Packung in München – Rückschlag für S04!

FC Schalke 04: Sebastian Rudy schießt gegen S04 – DAS irritiert besonders

-------------

Die Reaktion der Fans: Bei Twitter zerlegten die Schalker den Torschützen regelrecht.

Die negativen Kommentare

  • Hör auf zu jubeln, du respektloses Stück.
  • Aber sympathisch dass Goretzka nicht jubelt ehrlich (IRONIE)
  • Was ist Goretzka eigentlich für ein B*****d geworden
  • Goretzka war nie ein Schalker, das haben wir heute beim Tor gesehen
  • War schon immer nen arroganter Hund
  • Goretzka vor der Kurve rutschend auf Knien braucht kein Mensch. Das hat kein Niveau sorry

Von anderen Usern hingegen bekam Goretzka Rückendeckung.

Die Gegenreaktion

  • Goretzka wurde nur beleidigt von den Fans, also warum sollte er es nicht tun?
  • S04-Fans die Goretzka eines halbes Jahr vor Verlassen des Vereins als H********n & Judas beschimpft haben und ihn im eigenen Stadion bei Ballkontakten ausgepfiffen haben, beschweren sich nun, dass er bei seinem Tor jubelt und Schalke nicht mehr die Füße küsst.
  • Naja ich find das generell unnötig wenn man gegen die EX-Vereine nicht jubelt. Wenn man ein Tor schiesst, soll man doch jubeln dürfen.
  • Das mit dem Trend, dass man nicht feiert ist auch quatsch man freut sich ja eh innerlich. Solange man die alte Mannschaft und den Verein nicht provoziert...

Grund zum Jubeln hatte Goretzka in jedem Fall. Der Ex-Schalker schoss nicht nur einen Treffer, sondern lieferte ein richtig starkes Spiel ab. Außerdem sind die Meisterchancen nach dem Sieg gegen Schalke und der Niederlage von Leipzig wieder gestiegen.

+++ FC Schalke 04: Schlimmer Eklat im ICE! Schalke-Fans reagieren drastisch +++

Laut WAZ steht Goretzka selbst voll hinter seinem Jubel: „Ich bin kein Freund davon, Jubel zu unterdrücken. Das empfinde ich als scheinheilig“, sagte er demnach nach dem Spiel in der Mixed Zone.

 
 

EURE FAVORITEN