Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Europapokal? S04-Coach Wagner macht klare Ansage

Schalke-Trainer David Wagner mit klarer Ansage zum Ziel Europapokal.
Schalke-Trainer David Wagner mit klarer Ansage zum Ziel Europapokal.
Foto: imago images / Sven Simon // imago images / Eibner

Gelsenkirchen. Nach der enttäuschenden Saison 2018/2019 lassen die ersten Spiele der Saison die Herzen der Fans vom FC Schalke 04 bereits höher schlagen. Vor allem nach dem 5:1 Auswärtssieg beim SC Paderborn fragten einige Fans mit Blick auf die vergangene Saison: „Ist das tatsächlich noch mein Schalke?“

Der Start in die Saison ist also halbwegs geglückt. Schalke 04-Coach David Wagner hat gegenüber der „Allgemeinen Zeitung“ nun über konkrete Ziele gesprochen – und die dürften die anfängliche Euphorie etwas dämpfen.

Schalke: Wagner mit Ansage zu Europa

Dem Ziel Europa- oder gar Champions-League erteilt Wagner dabei eine klare Absage. „In dieser Saison ist das überhaupt kein Thema“, so Wagner.

Anders klang da in den vergangen Tagen beispielsweise die Aussage der Schalker Neuverpflichtung Juan Miranda vom FC Barcelona. Der 19-Jährige kommt mit großen Ambitionen – und traut Schalke schon diese Saison das Erreichen der Champions League zu.

+++ FC Schalke 04: Juan Miranda lässt S04-Fans jubeln – mit dieser Ansage +++

Natürlich kann es auch immer eine Strategie Wagners sein, in Sachen Saisonziel niedrig zu stapeln. Denn die Erwartungshaltung ist auf Schalke immer hoch, gerade jetzt nach zwei Siegen in Folge.

Europa als „hohes Ziel“

Da kann so eine Aussage helfen, die Fans im Verein wieder etwas zu erden und Druck von der Mannschaft zu nehmen. Was die Fans jedoch freuen dürfte: Langfristig will Wagner mit Schalke natürlich wieder auf das europäische Parkett.

„Nichtsdestotrotz haben wir uns auf die Fahne geschrieben, dass wir in den nächsten drei Jahren – so lange laufen die Verträge in unserem Trainerteam – Schalke 04 ins internationale Geschäft zurückführen“, gibt Wagner gegenüber der „Allgemeinen Zeitung“ als Marschroute für die nächsten Jahre aus.

Selbst das sei laut Wagner allerdings mit Blick auf die finanzielle Situation im Verein „ein sehr, sehr hohes Ziel“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Blutjung, bullig und brutal torgefährlich! Der BVB hat Europas nächstes Megatalent im Visier

FC Schalke 04: Benedikt Höwedes vor Deutschland-Rückkehr – „Schalke ist eine Option“

• Top-News des Tages:

Wetter in Deutschland: Experten schocken mit DIESER krassen Prognose für Herbst und Winter

Michael Schumacher: Seine Managerin erklärt das größte Problem: „Schwierige Zeit!“

-------------------------------------

Schalker gegen Mainz am Freitag

Sollte Schalke am Freitagabend gegen den FSV Mainz 05 allerdings erneut gewinnen und die Siegesserie ausbauen wird es für Wagner natürlich immer schwieriger, die Erwartungshaltung der Fans zu dämpfen. Denn theoretisch ist mit einem hohen Sieg zumindest zeitweise sogar der Sprung an die Tabellenspitze möglich.

Um 20:30 Uhr treffen die beiden Vereine aufeinander. Auf beiden Seiten gibt es dabei einige alte Bekannte. Bei Mainz 05 haben Danny Latza und Ádám Szalai schon auf Schalke Fußball gespielt. Auf der Schalker Seite hingegen hat Mittelfeldmann Suat Serdar eine Mainzer Vergangenheit.

Schalke – Mainz im Live-Ticker: Springt S04 an die Tabellenspitze?

Auch Schalke-Trainer David Wagner kennt beide Vereine noch aus seiner Zeit als aktiver Spieler. Bis 1995 schnürte er die Fußballschuhe beim FSV Mainz, bis er zum FC Schalke wechselte. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN