FC Schalke 04 „schockiert und fassungslos“ – Trauer um E-Sportler (†23)

Der FC Schalke 04 trauert um E-Sportler.
Der FC Schalke 04 trauert um E-Sportler.
Foto: imago images/RHR-Foto

Schreckliche Nachrichten beim FC Schalke 04!

Der E-Sportler Pavle Kostić, besser bekannt unter seinem Spieler-Tag „Yoppa“, ist im Alter von 23 Jahren plötzlich verstorben.

FC Schalke 04: E-Sportler stirbt im Alter von 23 Jahren

„Wir sind schockiert und fassungslos. Der FC Schalke 04 Esports trauert um Pavle „Yoppa“ Kostić. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie, seinen Angehörigen und seinen Freunden. Der S04 wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren“, schrieb die E-Sports-Abteilung des FC Schalke 04 zu einem Schwarz-Weiß-Foto.

-------------------

Das ist der FC Schalke 04:

  • Gegründet am 4. Mai 1904 als Westfalia Schalke
  • Mitglieder: rund 160.000
  • Heimspiel-Stätte: Veltins-Arena (62.271 Zuschauer)
  • Deutscher Meister 1934, 1935, 1937, 1939, 1940, 1942 und 1958
  • Deutscher Pokalsieger 1937, 1972, 2001, 2002, 2011
  • Trainer: Dimitrios Grammozis

-------------------

Berichten aus seiner Heimat Serbien zufolge, ist Pavle Kostić an den Folgen einer Corona-Erkrankung gestorben. Dies wurde bislang aber nicht von Vereinsseite bestätigt.

Erst Anfang des Jahres war „Yoppa“ zum FC Schalke 04 gewechselt. Er war Teil der neuen Schalker League of Legends Academy. In der Szene hatte sich mit Engagements bei Giants Gaming und MAD Lions einen Namen gemacht.

------------------------------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04 macht es offiziell – wie reagieren die S04-Ultras?

FC Schalke 04: Ex-Trainer erlebt extrem bitteren Abend – sogar S04-Fans haben Mitleid

FC Schalke 04: Nach traurigem Abschied von seinem „Herzensverein“ – du kommst nie drauf, wo dieser Ex-Schalker jetzt spielt

------------------------------------------------------

Schalke-Fans trauern um ihren E-Sportler: „Ruhe in Frieden“

In den Sozialen Netzwerken trauern die Schalke-Fans um ihren E-Sportler. Unter dem Nachruf des FC Schalke 04 äußern viele Anhänger ihre Beileidsbekundungen, kommentieren: „Ruhe in Frieden“. Die Anteilnahme ist groß.(fs)