Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue im Live-Ticker: Schalke-Schock! Fan-Albtraum bewahrheitet sich

FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue im Live-Ticker: Schalke-Schock! Fan-Albtraum bewahrheitet sich

Schalke 04 Aue

FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue im Live-Ticker: Schalke-Schock! Fan-Albtraum bewahrheitet sich

FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue im Live-Ticker: Schalke-Schock! Fan-Albtraum bewahrheitet sich

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Nach dem DFB-Pokal nimmt die zweite Liga wieder Fahrt auf. Am dritten Spieltag treffen Schalke 04 und Erzgebirge Aue aufeinander. Während die Knappen vor einer Woche souverän in die nächste Runde einzogen, musste Aue bereits die Segel streichen.

Setzt Schalke 04 gegen Erzgebirge Aue seine zarte Erfolgsserie fort? S04-Coach Dimitrios Grammozis schickt bereits vor dem Anpfiff eine Warnung an seine Mannschaft.

FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue im Live-Ticker: Feiert Schalke den nächsten Erfolg?

Wer setzt sich bei FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue durch? Wir halten dich in unserem Live-Ticker auf dem Laufenden und versorgen dich vorab mit allen wichtigen Informationen.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

—————————————-

FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Drexler (32′), 1:1 Härtel (86′)

—————————————-

Die Aufstellungen:

Schalke: Fährmann – Aydin (63′ Becker), Thiaw, M. Kaminski, Ouwejan – Palsson – Mikhailov (70′ Flick), Zalazar (63′ Idrizi), Drexler (88′ Pieringer) – Terodde, Bülter

Aue: Männel – Carlson, Gonther, Bussmann – Strauß, Fandrich, Messeguem, Barylla – Nazarov (59′ Jonjic)- Zolinski (59′ Sijaric), Gueye

—————————————–

90’+3 Mit dem Schlusspfiff feuert Ouwejan einen Freistoß knapp am Tor vorbei. Danach ist Schluss. Schalke verspielt wie im ersten Heimspiel eine Führung.

90′ Drei Minuten Nachspielzeit!

86′ Toooooooooooor für Aue!

Da ist es passiert! Schalke ist hinten zu passiv. Eine flacher Ball der Gäste fliegt an Freund und Feind vorbei. Am zweiten Pfosten steht Härtel völlig frei und netzt ein.

78′ Schalke wackelt in dieser Phase bedenklich. Fährmann kann einen Abschluss der Gäste gerade noch zur Ecke klären. Die Knappen wären gut beraten, wieder nach vorne zu spielen.

67′ Seit dem Terodde-Kopfball beginnt S04 zunehmend, dem Gegner das Feld zu überlassen. Prompt macht sich bei den Fans die Befürchtung breit, dass sich das am Ende wieder rächt. Ein zweites Tor würde die Nerven sicherlich beruhigen.

57′ Beinahe der Ausgleich. Zollinski legt eine Flanke in den Rückraum. Dort ist Gueye völlig frei. Allerdings schließt er zu überhastet ab und haut den Ball drüber.

49′ Anders als beispielsweise gegen den Hamburger SV macht S04 trotz Führung direkt wieder Druck nach vorne. Ouwejan zwingt Männel zu einer Glanztat. Die anschließende Ecke köpft Terodde knapp am Kasten vorbei.

46′ Weiter geht’s.

45′ Halbzeit! Schalke führt verdient durch den Treffer von Drexler, der danach mehrere Gespräche mit dem Schiedsrichter führen musste. Ob Grammozis ihn vorsichtshalber rausnimmt zur Pause?

44′ Auf der anderen Seite wird Mikhailov rüde zu Fall gebracht. Auch hier gibt es Gelb. Die Offiziellen haben ihre Probleme mit der Spielführung.

42′ Erneut zitiert der Schiedsrichter Drexler nach einem Zweikampf zu sich. Viel mehr darf sich der Torschütze wohl nicht mehr erlauben.

36′ Kurze Zeit später holt sich Drexler die gelbe Karte ab, weil er einen Gegner umgrätscht.

32′ Tooooooooor für Schalke!

Verdiente Führung für die Knappen. Zalazar erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte. Terodde leitet in der Mitte stark weiter auf Drexler, der den Ball an Männel vorbeischiebt.

21′ Das muss das 1:0 sein. Teroddes Pass auf Bülter hebelt die Auer Hintermannschaft aus. Bülter legt quer auf Mikhailov, der nur noch einschieben muss. Doch dem jungen Russen versagen die Nerven und er schießt drüber.

18′ Rodrigo Zalazar sammelt weiter fleißig Pluspunkte beim Anhang. Der Neuzugang haut sich in jeden Zweikampf und unterbindet die Angriffsbemühungen der Gäste. Von den Tribünen gibt es dafür viel Applaus.

11′ Die Fangesänge hallen durch das Stadion. Die Zuschauer versuchen nach Kräften, ihre Mannschaft schon früh in der Partie zu unterstützen.

6′ Erste Torannäherung von Marius Bülter. Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt er mit dem Kopf an den Ball – knapp drüber.

1′ Anpfiff in Gelsenkirchen!

18.23 Uhr: In wenigen Minuten geht es los. Die Ränge sind so gut es geht gefüllt. Ein Lob gibt es vor dem Spiel von Aue-Trainer Aleksey Shpilevski: „Der FC Schalke 04 ist ein ganz besonderer Gegner, vom Namen her, von der Qualität, von der Kulisse.“ Man wolle S04 einen Kampf liefern.

17.52 Uhr: Übrigens: Heute vor 20 Jahren wurde die Veltins-Arena eröffnet. Am 13. August 2001 war es soweit. Fünf Tage später fand gegen Bayer Leverkusen das erste Spiel statt. Die Begegnung endete 3:3.

17.41 Uhr: Im Vergleich zum Pokal müssen dafür Wouters und Flick auf der Bank Platz nehmen.

17.35 Uhr: Die Schalker Aufstellung ist da. Hinten scheint es heute eine Viererkette zu geben. Überraschend gehört auch Mikhailov zur Startaufstellung. Zahlt sich der taktische Kniff von Grammozis aus?

16.31 Uhr: Zeitgleich zu den Knappen spielt heute auch einer der großen Aufstiegskonkurrenten. Der Hamburger SV muss zum Stadtderby beim FC St. Pauli antreten.

14.22 Uhr: Die Aue-Analyse von Grammozis lautet: „Unser Gegner hat in den bisherigen drei Pflichtspielen immer wieder versucht, kurze Abstände zu haben, um auch in die zweiten Bälle zu kommen. Dazu bevorzugen die Auer das vertikale Spiel, um nach vorne zu gelangen. Wir treffen auf eine Mannschaft, die nicht lange auf Ballbesitz spielt, sondern versucht, recht zielstrebig Richtung Tor zu kommen, um dann auch Chancen zu suchen.“

12.25 Uhr: Für den FC Schalke 04 wird es heute wohl der erste Gegner der richtig Beton anrührt. Grammozis meint: „Aue hat gegen zwei starke Mannschaften in der Liga noch kein Gegentor kassiert und ist im Pokal unglücklich ausgeschieden. Wir erwarten einen Gegner, der uns alles abverlangen wird.“

10.02 Uhr: Beim FC Schalke 04 gab es beim Pokal-Spiel einen unfassbaren Vorfall im Fan-Block. Jetzt hat der Klub reagiert und macht einen kleinen Fan glücklich. Hier mehr dazu!

Freitag, 06.06 Uhr: Matchday! Einen wunderschönen guten Morgen am Spieltag. Nach dem kurzen Ausflug zum DFB-Pokal geht’s für S04 heute in der 2. Bundesliga weiter. Es wartet Erzgebirge Aue.

18.36 Uhr: Nach vielen Monaten werden morgen auch wieder Gäste-Fans in der Veltins-Arena zugelassen sein. Knapp 1000 Aue-Anhänger konnten ein Ticket ergattern.

17.41 Uhr: Aue rechnet sich durchaus Chancen aus. Kapitän Männel hofft darauf, dass sich die Knappen nach dem XXL-Umbruch immer noch nicht gefunden haben. „Schalke hat im Sommer mit dem Abstieg viel durchgemacht, sie müssen sich noch finden. Daraus wollen wir Profit schlagen und einen Punkt mitnehmen“, so der Keeper.

17.01 Uhr: Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis ist dennoch gewarnt. Auf der heutigen Pressekonferenz schickte er mahnende Worte an seine Spieler: „Das wird eine sehr schwere Aufgabe. Sie spielen sehr zielstrebig zum Tor, auch wenn die Ausbeute bisher noch bei Null liegt. Wir müssen uns auf eine intensive Partie einstellen.“

————————————-

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Mehrere tragische Schicksalsschläge in nur kurzer Zeit hintereinander – S04-Star in tiefer Trauer

FC Schalke 04: Heftiger Vorfall im Fanblock! „Da fehlen mir die Worte“

FC Schalke 04: Fährmann unglücklich über diese Schröder-Entscheidung – „Schmerzt“-

————————————–

16.23 Uhr: Wenig spektakulär ging es dagegen bisher bei den Gästen zu. Aue spielte sowohl gegen Nürnberg als auch gegen St. Pauli 0:0.

15.48 Uhr: In der Liga stehen die Knappen bisher mit drei Punkten da. Nach der Auftaktpleite gegen den Hamburger SV, konnte man gegen Kiel ein deutliches 3:0 feiern.

15.12 Uhr: Obwohl die zweite Liga vergangenes Wochenende pausierte, waren natürlich beide Mannschaften im Pokal im Einsatz. Schalke gewann mit 4:1 gegen Villingen, Aue hingegen flog nach einer 1:2-Niederlage gegen Ingolstadt aus dem Wettbewerb.

Donnerstag, 12. August, 15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie Schalke 04 gegen Erzgebirge Aue. Wer sackt sich am Freitagabend die drei Punkte ein?