Gelsenkirchen

FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt: Gästefans bringen ganz Fußball-Deutschland mit diesen Shirts zum Lachen

Im DFB-Pokalspiel beim FC Schalke 04 hatten Fans von Eintracht Frankfurt eine ganz besondere Idee.
Im DFB-Pokalspiel beim FC Schalke 04 hatten Fans von Eintracht Frankfurt eine ganz besondere Idee.
Foto: Instagram / lisajay_ffm

Gelsenkirchen. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Das müssen sich auch einige Fans von Eintracht Frankfurt gedacht haben, als sie sich diese lustigen Shirts für das Pokalhalbfinalspiel beim FC Schalke 04 haben drucken lassen.

Ein Frankfurter Fanclub reiste mit T-Shirts nach Gelsenkirchen, auf denen stand: „Eintracht Frankfurt – DFB-Pokalsieger 2018 – STAND JETZT!“

FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt: Fans sticheln gegen Kovac

Damit machten die Fans sich über die Posse um Niko Kovac lustig. Der Eintracht-Trainer hatte in den vergangenen Wochen immer behauptet, er sei in der kommenden Saison Trainer in Frankfurt - stets mit dem Zusatz: „Stand jetzt.“

-------------------------

Mehr Themen:

--------------------------

Die Kovac-Posse

In der vergangenen Woche wurde dann urplötzlich bekanntgegeben, dass Kovac im Sommer zum FC Bayern München wechselt. Sowohl Kovac als auch der FC Bayern behaupteten, es hätte am vergangenen Donnerstag Gespräche gegeben, woraufhin sich beide Seiten sofort einig wurden. Auf Nachfragen, ob es nicht schon in den Wochen zuvor zu Verhandlungen gekommen sei, wichen sowohl Kovac als auch die Münchner aus.

+++ FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt im Livestream: So einfach geht's +++

Frankfurt zu Gast auf Schalke

Am Mittwochabend ist die SGE zu Gast auf Schalke. Dort wollen die Frankfurter zum zweiten Mal in Folge ins Pokalfinale einziehen. Im Vorjahr hatte die Eintracht im Endspiel 1:2 gegen Borussia Dortmund verloren.

Im bisher einzigen Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison trennten die Eintracht und Schalke sich am 17. Bundesliga-Spieltag 2:2. Luka Jovic (2.) und Sebastian Haller (65.) hatten die Frankfurter in Führung gebracht, ehe Breel Embolo (81.) und Naldo (90.+5) in einer furiosen Schlussphase für die Schalker ausglichen.

 
 

EURE FAVORITEN