Gelsenkirchen

FC Schalke 04 drohen bittere Verluste – „Traurig“

FC Schalke 04: Daniel Caligiuri, Weston McKennie und Benjamin Stambouli (v.l.)
FC Schalke 04: Daniel Caligiuri, Weston McKennie und Benjamin Stambouli (v.l.)
Foto: imago images / Jan Huebner

Gelsenkirchen. Wohin führt der Weg des FC Schalke 04? Die jüngsten Verpflichtungen zeigen, dass die Verantwortlichen rund um Sportvorstand Jochen Schneider auf junge und hungrige Talente setzen. Mit 25 Jahren ist Michael Gregoritsch der älteste Spieler, der seit Jochen Schneiders Amtsantritt verpflichtet wurde.

Und die jungen Wilden des FC Schalke 04 zeigen mittlerweile regelmäßig, was sie drauf haben. Und das könnte für gestandene Spieler zum Problem werden.

FC Schalke 04: Caligiuri und Stambouli vor dem Aus?

Da wäre zum einen Benjamin Stambouli. Der Franzose, der im Sommer 2016 von Paris Saint-Germain zu Schalke wechselte und innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling avancierte, laboriert nun bereits seit knapp vier Monaten an einer Fußverletzung – Rückkehr unbekannt.

In der Zwischenzeit hat Sommer-Neuzugang Ozan Kabak ihm gewissermaßen den Rang abgelaufen, dahinter lauert Barca-Leihgabe Jean-Clair Todibo. Und dann wäre da ja noch Salif Sané, der sich kurz nach Stambouli verletzte und auch noch nicht wieder zurück ist. Da drängt sich die Frage auf, ob für Stambouli noch Platz ist. Ob sein Vertrag verlängert wird, wird auch wesentlich damit zusammenhängen, ob, wenn ja, wann und vor allem wie er aus seiner Verletzung zurückkehrt.

Einer, für den es ebenfalls eng werden könnte, ist Daniel Caligiuri. Auch sein Arbeitspapier läuft nach der Saison aus, allerdings unter ganz anderen Vorzeichen: In 20 der bislang 21 Bundesliga-Partien stand er auf dem Platz, davon 18 Mal in der Schalker Startelf.

Dass der Deutsch-Italiener trotz seiner bereits 32 Jahre noch den Unterschied machen kann, bewies er beim Pokal-Erfolg über Hertha BSC, als er das 1:2 selbst erzielte, den Ausgleich vorbereitete und die Aufholjagd so ins Rollen brachte.

Verletzung bremst Caligiuri aus

Doch kurz vor Ende der regulären Spielzeit packt sich Caligiuri nach einem Zweikampf ans linke Knie, muss kurz darauf ausgewechselt werden. Die MRT-Untersuchung ergibt einen Teilriss des Innenbands.

Rund acht Wochen wird Caligiuri pausieren müssen. Acht Wochen, in denen er nicht um eine Vertragsverlängerung spielen kann. Acht Wochen, in denen beispielsweise Weston McKennie die Chance bekommt, Coach David Wagner weiter von sich zu überzeugen.

Keine guten Nachrichten für Caligiuri, der mit seinem Alter ohnehin nicht mehr in das Schalker Anforderungsprofil zu passen scheint. Laut „Bild“-Informationen hegen die S04-Bosse zwar Zweifel am Mittelfeldspieler, bieten ihm aber dennoch eine weitere Zusammenarbeit an.

---------------

S04-Top-News:

FC Schalke 04: Fans hellhörig – geht es jetzt dem VAR an den Kragen?

FC Schalke 04: Mark Uth kritisiert S04! „Schwer nachzuvollziehen"

Bundesliga: Fan-Wut auf Schalke – „Was soll der Schwachsinn?“ ++ DAS steckt dahinter

FC Schalke 04: Fans hoffen – Erhöht DAS die Chancen auf Verbleib von Kenny?

---------------

Allerdings würde er dann wohl ein Drittel seines Gehalts einbüßen: Schalke will nur noch 1,8 statt bisher 2,7 Millionen Euro jährlich zahlen. Unwahrscheinlich, dass Caligiuri das mitmacht, schließlich ist es gang und gäbe, dass ablösefreie Spieler von einem neuen Verein ein sattes Handgeld kassieren.

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++

Ausgerechnet der Derbyheld der vergangenen Spielzeit – beim 4:2-Erfolg in Dortmund im April 2019 erzielte er zwei Tore und legte ein weiteres vor – könnte bald nicht mehr das königsblaue Trikot tragen?

Das wäre „schon irgendwie traurig“, wie auch Twitter-User „Dallotelli“ findet, aber eben auch nachvollziehbar – von beiden Seiten.

Besser hingegen sieht es bei Jonjoe Kenny aus. Die Leihgabe vom FC Everton konnte auch über die Saison hinaus beim FC Schalke 04 bleiben. Was den Fans Hoffnung macht, liest du HIER! (sts)

 
 

EURE FAVORITEN