FC Schalke 04: Basler legt sich mit S04-Ultras an – und erntet heftigen Gegenwind

Mario Basler hat sich mit den Ultras des FC Schalke 04 angelegt.
Mario Basler hat sich mit den Ultras des FC Schalke 04 angelegt.
Foto: imago sportfotodienst

Auch beim Spiel zwischen dem 1. FC Köln und FC Schalke 04 (3:0) wurden die Hass-Plakate gegen Dietmar Hopp zum großen Thema.

Im „Doppelpass“ bei Sport1 attackiert Mario Basler die Ultras von Schalke 04 besonders hart. Seine Behauptung erzürnt die Fans.

FC Schalke 04: Basler mit harter Attacke

Im Gespräch über den Einfluss der Ultra-Gruppierungen und mögliche Stadionverbote für Chaoten bedient sich Basler eines Beispiels aus dem königsblauen Fanlager. Der Ex-Profi ruft die Schalker Fan-Proteste gegen den Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies in Erinnerung.

Beim Pokalspiel in Drochtersen/Assel hatte der blau-weiße Anhang dem S04-Boss symbolisch die Rote Karte gezeigt. „Die gleichen Fans haben dann einen Spieler von Hertha BSC beleidigt“, behauptet Basler.

FC Schalke 04: „Genauso Heuchler“

Rund ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass die Fans Tönnies „an die Wand gestellt“ hätten. Basler wird bei einem Detail stutzig und behauptet: Jetzt „gehen sie hin und machen, ich glaub, Affenlaute. Das sind ja genauso Heuchler.“

Der 51-Jährige ist sich sicher: „Das sind immer die gleichen Leute.“ Tatsächlich laufen die Ermittlungen zu dem Vorfall beim Heimspiel gegen Berlin noch. Der Verein geht mehreren Fan-Hinweisen zu möglichen Affenlauten und rassistischen Rufen noch immer nach.

+++ FC Schalke 04: Nerven liegen blank – Fan-Wut entlädt sich gegen Nübel! „Verpiss dich“ +++

Die Fans reagieren wütend auf Baslers Aussagen.

Fan-Reaktionen:

  • Herr Basler ist wirklich der König der Polemiker und Dummschwätzer. Mehr Sippenhaft kann man ja kaum betreiben.
  • Flacher und mit mehr Kollektivismus geht's nicht.
  • Basler sagt gerade, dass Tönnies (den er in Schutz nimmt) von denselben Leuten angegangen wurde, die "den Hertha-Spieler" (wie auch immer er heißt) mit Affenlauten beleidigt haben. ES. IST. UNFASSBAR.
  • Kann jemand diesem völlig verblödeten Basler erklären, dass das nicht alles die gleichen Leute sind?
  • Wie kommt man drauf, die Ultraszene GE, die gegen Tönnies die rote Karte gezeigt haben, gleichzustellen, mit den/dem Idioten, die Torunarigha beleidigt haben?! Basler, du Vollidiot!

----------

S04-Top-News:

----------

Im August hatte Tönnies mit einer rassistischen Aussage für einen großen Aufschrei in der gesamten Fußballwelt gesorgt. Die folgende dreimonatige Amtssperre hatten viele Fans als viel zu geringe Strafe empfunden – und deutlich dagegen demonstriert.

Köln - Schalke: So lief das Spiel

Die Kölner begannen stark, während Schalke in der ersten Halbzeit völlig von der Rolle war. Nach einem Freistoß brachte Bornauw (9.) den FC per Kopf in Führung. Cordoba (39.) erhöhte auf 2:0. Ein kurioses Eigentor von Nübel (75.) entschied die Partie.

 
 

EURE FAVORITEN