FC Schalke 04: Manager Heidel redet Klartext: S04-Juwel Donis Avdijaj ist „freigestellt“!

Donis Avdijaj wird sich nach einem neuen Verein umsehen.
Donis Avdijaj wird sich nach einem neuen Verein umsehen.
Foto: imago/Team 2

Mattersill. Das Kapitel Donis Avdijaj neigt sich beim FC Schalke 04 seinem Ende entgegen.

Manager Christian Heidel machte das erneut deutlich, als er im Trainingslager in Mattersill darauf hinwies, dass Avdijaj „freigestellt“ sei, „um sich mit der Suche nach einem Verein zu beschäftigen“. Der 20-Jährige war wie Sidney Sam nicht mit nach Österreich gereist.

-------------------------------

Mehr zum Thema:

Wegen Disziplinlosigkeiten: Naldo liest Schalke-Youngstern um Avdijaj die Leviten

Nach Degradierung: Avdijaj-Berater sucht offenbar Gespräch mit Schalkes Heidel

Aus für Donis Avdijaj beim FC Schalke 04? S04-Talent darf nicht mit ins Trainingslager

------------------------------

Auch Sidney Sam darf gehen

Auch der zuletzt an Darmstadt ausgeliehene Sam werde sich einen neuen Verein suchen. „Der Impuls kam von ihm selbst“, so Heidel.

Schalkes Manager betonte aber auch, dass Avdijaj „nicht suspendiert“ sei. Der Youngster war zuletzt in die Negativ-Schlagzeilen geraten, weil er verspätet zu einem verabredeten Treffpunkt des Teams erschienen war (hier die Einzelheiten). Nach der China-Reise teilte Trainer Domenico Tedesco dem Spieler mit, dass er ihm die Vorstellung, zu den ersten 14 Spielern zu gehören, „nicht bieten“ könne.

Avdijaj galt einst als Riesentalent. Sein bis 2019 gültiger Vertrag wurde daher mit einer festgeschriebenen Ablöse von 49 Millionen Euro versehen.

(dhe)

_________________________

Das ist der FC Schalke 04

Der aktuelle Kader

Tor: Ralf Fährmann, Alexander Nübel

Abwehr: Benedikt Höwedes, Matija Nastasic, Thilo Kehrer, Pablo Insua, Naldo, Joshua Bitter, Coke, Atsuto Uchida, Bastian Oczipka, Luke Hemmerich

Mittelfeld: Johannes Geis, Benjamin Stambouli, Leon Goretzka, Nabil Bentaleb, Weston McKennie, Alessandro Schöpf, Max Meyer, Amine Harit

Angriff: Yevhen Konoplyanka, Daniel Caligiuri, Sidney Sam, Breel Embolo, Donis Avdijaj, Bernard Tekpetey, Haji Wright, Felix Platte, Guido Burgstaller, Franco di Santo, Fabian Reese

Trainer: Domenico Tedesco

Stadion: Veltins Arena (62.271 Plätze)

Größte Erfolge

Deutscher Meister: 1934, 1935, 1937, 1939, 1940, 1942, 1958

DFB-Pokalsieger: 1972, 2001, 2002, 2011

UEFA-Cup-Sieger: 1997

Rekordspieler: Klaus Fichtel (517 Einsätze)

Rekordtorschütze: Klaus Fischer (199 Treffer)

 
 

EURE FAVORITEN