Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Dieser „Überflieger der Saison“ wechselt angeblich zu Schalke – jetzt spricht Fortuna-Boss ein Machtwort

Benito Raman (li.) soll vor einem Wechsel zum FC Schalke 04 stehen.
Benito Raman (li.) soll vor einem Wechsel zum FC Schalke 04 stehen.
Foto: imago images / Beautiful Sports

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 Benito Raman von Fortuna Düsseldorf sollen sich über einen Transfer einig sein.

Wie der „Express“ berichtet, wechselt der 24-Jährige im Sommer zu Königsblau. Der junge Belgier war vor einem Jahr mit Düsseldorf in die Bundesliga aufgestiegen und trug maßgeblich zum Erfolg des Vereins im deutschen Oberhaus bei – Fortuna beendete die Saison überraschend auf Rang zehn und lag somit vier Plätze vor dem FC Schalke 04.

FC Schalke 04: Diese Summe muss Königsblau für Raman locker machen

Raman stand bei 30 Bundesligapartien für Düsseldorf auf dem Platz, erzielte zehn Tore und legte vier Treffer vor. Kein Wunder, dass einige Vereine auf den Knipser aufmerksam wurden. Wie „Bild“ und „Sport Bild“ zuerst geschrieben hatten, seien neben dem FC Schalke 04 auch Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach im Poker um den Belgier dabei gewesen.

Nun soll die Entscheidung aber zugunsten der Knappen gefallen sein. Rund zehn Millionen Euro überweisen sie Düsseldorf dem Bericht zufolge.

Fortuna-Boss widerspricht

Doch Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel wiegelt ab: „Es gibt keine Einigung mit Schalke oder einem anderen Verein", sagte der Sportvorstand der dpa: „Unser erklärtes Ziel ist es, die erfolgreiche Mannschaft aus der letzten Saison zusammenzuhalten. Benito Raman hat bei uns einen laufenden Vertrag bis 2022 und spielt in unserer sportlichen Zukunft eine entscheidende Rolle."

Benito Raman steht seit 2017 bei F95 unter Vertrag. Zunächst war er von Standard Lüttich ausgeliehen, 2018 zog der Verein dann die Kaufoption und verpflichtete ihn für eine Million Euro.

--------------------------------------------------

Weitere News vom FC Schalke 04:

FC Schalke 04: DIESE Verpflichtung ist wohl schon fix!

Ruhrpott-Kind zurück zum FC Schalke 04? „Im Fußball ist nichts unmöglich“

Torhüter Nübel vom FC Schalke 04 enttäuscht: „Da kam nix“

--------------------------------------------------

Benito Raman: Streit zum Abschied von Fortuna Düsseldorf

Dass der Belgier Düsseldorf verlassen möchte, machte er öffentlich bekannt. Der „Bild“ sagte er: „Ich fände es fair vom Klub, wenn man mich jetzt ziehen lassen würde. Ich habe immer alles für Fortuna gegeben und möchte jetzt den nächsten Schritt bei einem anderen Verein machen.“

Weil Fortuna ihn aber gerne gehalten hätte – die Fans wählten ihn erst kürzlich zum „Überflieger der Saison – soll es zum Streit gekommen sein, wie der „Express“ erfahren haben will. Bei einem Gespräch, in dem es um die Zukunft des Offensivmanns ging, soll er einen Verantwortlichen mit den Worten „F*** off“ beschimpft haben. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN