Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Diese Geheimwaffe hat S04 gegen Bayern-Superstar Coutinho

David Wagner muss mit dem FC Schalke 04 wohl gegen Superstar Philippe Coutinho ran.
David Wagner muss mit dem FC Schalke 04 wohl gegen Superstar Philippe Coutinho ran.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Gelsenkirchen. Ausgerechnet vor dem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 hat der FC Bayern München seinen Königstransfer getätigt und Philippe Coutinho vom FC Barcelona geholt.

Am Dienstag stieg der Brasilianer ins FCB-Training ein und wird aller Voraussicht nach am Samstag (18.30 Uhr) beim FC Schalke 04 sein Bundesliga-Debüt geben.

FC Schalke 04: David Wagner kennt Philippe Coutinho

Statt vor Ehrfurcht zu erstarren, besinnt man sich beim S04 aber auf eine Geheimwaffe: Trainer David Wagner kennt Philippe Coutinho besser als die meisten in der Bundesliga.

Wagner kommt aus der Premier League, trainierte bereits Huddersfield Town, als der Mittelfeldstar noch für den FC Liverpool spielte – auch wenn sie sich nie gegenüber standen.

S04-Coach Wagner über Coutinho: „Den kenn’ ich gut genug...“

Deshalb hält Wagner es auch nicht für nötig, seinen Freund Jürgen Klopp anzurufen und um Rat zu fragen. Klopp trainierte Coutinho in Liverpool über zwei Jahre lang, bevor der heute 27-Jährige zum FC Barcelona wechselte.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

FC Schalke 04 droht Ablösefrei-Debakel – diese Verträge laufen aus

FC Schalke 04: Handschuh-Zoff! Ausrüster mit schweren Vorwürfen gegen Alexander Nübel

• Top-News des Tages:

Ingo Kantorek (†44): „Köln 50667“-Star stirbt bei Autounfall – RTL2 schneidet fragwürdige Szenen heraus

Rebecca Reusch: Irre Wende! Bericht über komplett neue Theorie

-------------------------------------

„Den kenn’ ich gut genug...“, stellt Wagner gegenüber der WAZ zu Coutinho klar. „Ich freue mich auf einen weiteren Superstar in der Arena, wenn Coutinho denn dabei ist.“

>> Coutinho: Rückennummer sorgte für Diskussionen – wichtiger Anruf rettete Situation

Wie viel die Geheimwaffe wert ist, zeigt sich am Samstag, wenn der FC Schalke 04 Meister Bayern München in der Veltins-Arena empfängt.

Es wird übrigens nicht der erste Auftritt des Brasilianers in der Schalke-Arena. Alle Königsblauen werden sich noch gerne erinnern, wie man 2011 Inter Mailand im Viertelfinale der Champions League zweimal schlug. Beim 2:1 im Rückspiel stand Coutinho, damals erst 18 Jahre alt, für Inter auf dem Platz – zumindest in den letzten zehn Minuten.

 
 

EURE FAVORITEN