Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Diese Aktion macht S04-Fans fassungslos

Die Fans des FC Schalke 04 regen sich derzeit über eine ganz bestimmte Aktion auf.
Die Fans des FC Schalke 04 regen sich derzeit über eine ganz bestimmte Aktion auf.
Foto: imago images/Team 2

Gelsenkirchen. Eine Ebay-Auktion schlägt unter Fans des FC Schalke 04 derzeit hohe Wellen.

Dort erdreistete ein Händler sich doch tatsächlich und bot eine der Tausenden Fahnen an, die vor dem Derby gegen Borussia Dortmund am 26. Oktober in der Nordkurve (kostenlos!) verteilt worden waren. Die Fans schwenkten die Fahnen beim Einmarsch der Teams und verwandelten die Nordkurve zu einem riesigen blau-weißen Fahnenmeer.

FC Schalke 04: Fans sauer über Auktion

Choreos wie diese können nur auf die Beine gestellt werden, weil die aktive Fanszene tausende Euro sammelt und eine Menge Arbeit betreibt. Dass manche Stadionbesucher diese vorbildliche ehrenamtliche Arbeit ausnutzen, um einen persönlichen finanziellen Profit daraus zu schlagen, ist für viele Fans des FC Schalke unverständlich.

Das Unglaubliche: Der Ebay-Händler kassierte für den Verkauf der Fahne doch tatsächlich noch satte 50 Euro.

Die Fan-Seite „Susanne Blondundblau auf Schalke“ machte zuerst auf die Auktion aufmerksam. „Ich ‚liebe‘ ja diese Figuren, die mit kostenlos ausgegebenen Fahnen anderen Schalkern das Geld aus der Tasche ziehen wollen“, heißt es auf der Seite.

-----------------

Schalke-Top-News:

-----------------

„Das ist garantiert kein echter Schalker!“

Unter dem Posting auf der Facebook-Seite hagelte es Kritik an der Auktion. „Keine Ehre! Kein Stolz! Kein Schalker“, kommentierte ein Nutzer, und ein anderer schrieb: „Unmöglich sowas. Verschenken ist ja in Ordnung. Verkaufen geht gar nicht.“

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++

Wir haben weitere Reaktionen gesammelt:

  • „Würden die den Erlös wenigstens den Ultras für weitere Choreos zur Verfügung stellen, könnte man ja ein Auge zudrücken. Aber sich an diesen Dingen zu bereichern, ist echt das Letzte.“
  • „Absolut unmöglich! Sowas kann kein echter Fan sein. Ich hätte bei sowas kein reines Gewissen.“
  • „Ich glaube, es geht los. Das gibt es doch nicht.“
  • „Das ist garantiert kein echter Schalker!“
  • „Das sind Leute, die verkaufen mit Sicherheit auch noch ihre eigenen Eltern. Schlimm sowas!“

(dhe)

 
 

EURE FAVORITEN