FC Schalke 04: Saftige Strafe wegen Pyrotechnik – Derby-Choreo wird teuer für Schalke

Foto: Foto: imago/Team 2

S04. Mit einer großen Choreo in Blau und Weiß und jeder Menge Rauch wollten die Fans vom FC Schalke 04 ihre Mannschaft vor dem Derby gegen Borussia Dortmund einheizen. Bitter für S04: Das Derby ging verloren – 1:2.

Bitter für die Kasse von Schalke 04: Der DFB bittet den Verein nun zur Kasse.

FC Schalke 04: Strafe für Derby-Pyro und Beleidigung

Das DFB-Sportgericht hat den S04 zu einer Geldstrafe von 27.000 Euro verurteilt. Zwei Fälle von unsportlichem Verhalten kreidet der DFB den Schalkern an.

+++ FC Schalke 04: Ausgerechnet diese beiden Ex-Dortmunder werden als neue Trainer gehandelt +++

Kurz vor Spielbeginn hatten Fans auf der Nordkurve während der Choreo ungefähr – so schätzt der DFB – 35 Rauchpatronen gezündet. Dadurch entstand weißer Rauch, der nicht nur die Nordkurve, sondern auch das gesamte Spielfeld einnebelte.

„In der 8. Minute brannte im Stehplatzbereich der Gäste zudem jemand eine Bengalische Fackel ab“, nennt der DFB in seiner Erklärung ein Vergehen auf Seiten der BVB-Fans.

+++ FC Schalke 04: Christoph Metzelder als neuer Sportdirektor? Das steckt dahinter +++

Banner sorgt für Ärger mit dem DFB

Außerdem sei im Schalker Block ein Banner mit beleidigendem Inhalt gezeigt worden. Welches Banner gemeint ist, teilte der DFB nicht mit.

Schalke kann von den 27.000 Euro bis zu 9000 für „sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen“ verwenden, anstatt diesen Anteil als Strafe zu zahlen. Dies muss der Verein dem DFB bis zum 31. Oktober 2019 nachweisen.

Wie hoch ist die Strafe im Vergleich? Erst im September musste Schalke eine Strafe von 21.000 Euro wegen Pyrotechnik im Block im Pokalspiel in Schweinfurt zahlen. Richtig tief mussten die Königsblauen im Sommer in die Tasche greifen: 87.000 Euro verlangte der DFB für das Abbrennen von Pyrotechnik – allerdings wurden hier Vergehen bei drei unterschiedlichen Spielen bestraft.

Für die Derby-Choreo im Dezember hatten die Ultras 21.000 Wollmützen für die Fans in der Nordkurve verteilt. Insgesamt hat die Choreo rund 49.000 Euro gekostet. Die Kosten dafür haben die Ultras Gelsenkirchen dafür bekannt gegeben. Mehr über die große Choreo in der Nordkurve vor dem Derby kannst du hier lesen. (jg)