Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Krasse Ansage vor dem Revierderby! Tedesco streicht S04-Star offenbar aus dem Kader

Domenico Tedesco streicht Omar Mascarell offenbar aus dem Derby-Kader.
Domenico Tedesco streicht Omar Mascarell offenbar aus dem Derby-Kader.
Foto: imago/RHR-Foto

Gelsenkirchen. Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – dachte sich auch Domenico Tedesco. Der Coach des FC Schalke 04 hat offenbar früh die erste Revierderby-Entscheidung gefällt.

Wie die „Bild“ berichtet, hat Tedesco Neuzugang Omar Mascarell aus dem Derbykader gestrichen.

FC Schalke 04: Omar Mascarell offenbar aus Derby-Kader gestrichen

Eine klare Ansage an das königsblaue Team: Gegen den BVB hat nur eine Einsatzchance, wer voll im Saft steht. Tedesco will seine Spieler im Training kämpfen sehen.

Mascarell, im Sommer aus Frankfurt gekommen, konnte bislang nicht überzeugen. In nur vier der 20 Pflichtspiele stand der Spanier in der Startelf – empfahl sich selten für mehr Einsatzzeit..

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

FC Schalke 04: Fans fahren mit dem Auto zum Hoffenheim-Spiel – als sie an einer roten Ampel stehen, passiert es

Vor Schalke – Dortmund: So brenzlig ist die Situation im S04-Sturm

• Top-News des Tages:

Eklat bei „Hart aber fair“ in der ARD: Zuschauer steht auf und brüllt herum – dann greift der Sender durch

Mülheim: Seniorin hört ungewöhnliche Geräusche außerhalb ihrer Wohnung – wenig später erlebt sie einen wahren Alptraum

-------------------------------------

Beim FC Porto (1:3) vertraute Tedesco dem 25-Jährigen erneut – und wurde bitter enttäuscht. „Wir waren mit der Gesamtleistung in Porto nicht zufrieden. Dementsprechend auch mit der Vorstellung einiger Akteure“, sagte Schalkes Trainer nach dem blamablen Auftritt.

Namen nannte er nicht, dennoch dürfte sich der ehemalige Eintracht-Profi (Kicker-Note 5) angesprochen gefühlt haben. Deshalb stand Omar Mascarell bereits in Hoffenheim (1:1) nicht im Kader des FC Schalke 04.

>> FC Schalke 04: Häme, Pfiffe, Mittelfinger – so heftig beschimpften die Fans in Porto die eigene Mannschaft

Nun soll er auch beim Revierderby außen vor sein. Ob Franco Di Santo (in Hoffenheim ebenfalls aus dem Kader gestrichen) das gleiche Schicksal blüht, steht noch nicht fest.

Omar Mascarell: Missverständnis statt Verstärkung

Omar Mascarell kam vor der Saison für 10 Millionen Euro Ablöse von Eintracht Frankfurt nach Gelsenkirchen. Der frischgebackene DFB-Pokalsieger sollte helfen, die Lücke zu schließen, die durch die Abgänge von Leon Goretzka und Max Meyer entstanden war.

Schalkes Problem: Auch Sebastian Rudy kommt beim S04 nicht richtig in Fahrt, Rückkehrer Johannes Geis ist völlig außen vor. Die Schnittstelle zwischen Abwehr und Angriff bereitet Tedesco Kopfschmerzen.

Im Derby gegen den furiosen Tabellenführer Borussia Dortmund muss genau die aber reibungslos funktionieren.

Gute Nachricht für die Schalker: Auch beim BVB drückt vor dem Derby der Schuh. Wo genau, das kannst du hier nachlesen >>>

 
 

EURE FAVORITEN