FC Schalke 04: David Wagner mit deutlicher Forderung an die Mannschaft – „Wir brauchen…“

David Wagner hat eine klare Forderung an sein Team.
David Wagner hat eine klare Forderung an sein Team.
Foto: RHR-FOTO/Tim Rehbein/Pool

Der FC Schalke 04 steht vor einer großen Aufgabe: Nach der schmerzhaften Derby-Klatsche am vergangenen Samstag will die Mannschaft gegen den FC Augsburg endlich wieder einen Sieg einfahren.

S04-Trainer David Wagner hat eine deutliche Forderung an sein Team.

FC Schalke 04: Wagner mit klarer Forderung

Wagner fordert von seiner Mannschaft „eine Reaktion“ auf die bittere Pleite in Dortmund, das betont er immer wieder. „Wir waren selbst von uns überrascht beziehungsweise enttäuscht, dass wir so eine Leistung angeboten haben“, so Wagner. „Am Ende musst du im Sport aber auch das akzeptieren und jetzt eine Reaktion zeigen.“

Der Trainer machte keinen Hehl daraus, dass nun eine „Woche der Vorentscheidungen“ bevorstünde. Nach dem Spiel gegen Augsburg am Sonntag müssen die Schalker am Mittwoch zum Gastspiel bei Fortuna Düsseldorf. Am Samstag darauf kommt Krisen-Klub Werder Bremen in den Ruhrpott. Wenn Schalke weiter um die internationalen Plätze mitspielen will, müssen aus den drei Spielen neun Punkte mitgenommen werden.

Nicht zur Verfügung stehen Wagner gegen Augsburg Innenverteidiger Jean-Clair Todibo (Sprunggelenksverletzung) und der zuletzt schwächelnde Amine Harit (Innenband). Während Todibo schon gegen Düsseldorf wieder auf dem Platz stehen könnte, wird es bei Harit wohl noch etwas länger dauern, bis er wieder voll einsteigen kann. Die gute Nachricht: Für Todibo könnte Ozan Kabak nach seiner Verletzungspause in die S04-Elf zurückkehren.

----------

S04-Top-News:

Ausgerechnet ER kommentiert das nächste S04-Spiel

Wird ER der Nübel-Nachfolger?

----------

Unabhängig vom verfügbaren Personal hat Wagner eine klare Botschaft an seine Mannschaft: „Wir brauchen natürlich mehr Durchschlagskraft in der Offensive – und damit ist nicht nur unser Sturm gemeint, sondern auch unser Mittelfeld.“ In den letzten acht Partien konnten die Königsblauen nur zwei Treffer erzielen.

Doch nicht nur daran scheitert es laut Wagner zuletzt immer wieder: „Wir müssen gemeinsam wieder viel kompakter und galliger verteidigen.“ Am Sonntag um 13.30 Uhr gibt es eine neue Chance für sein Team. (the)

 
 

EURE FAVORITEN