FC Schalke 04 feuert Trainer David Wagner – „Personeller Neuanfang“

Der FC Schalke 04 hat David Wagner beurlaubt.
Der FC Schalke 04 hat David Wagner beurlaubt.
Foto: imago images / Jan Huebner

Nach der 1:3-Niederlage gegen Werder Bremen ist für David Wagner Schluss beim FC Schalke 04! Der Bundesligist gab am Sonntagvormittag die Beurlaubung des 48-Jährigen bekannt.

„Wir haben uns dazu entschlossen, den Weg des personellen Neuanfangs zu gehen. Diese Entscheidung ist uns trotz der enttäuschenden Ergebnisse alles andere als leichtgefallen“, sagt Jochen Schneider, Sportvorstand des FC Schalke 04, über die Beurlaubung.

FC Schalke 04 zieht Reißleine

Es hatte sich abgezeichnet. Schon nach der 0:8-Klatsche gegen den FC Bayern am ersten Spieltag war die Kritik an David Wagner immens. Doch die Schalker Verantwortlichen hielten zunächst an ihrem Chef-Trainer fest.

Jetzt ist das Kapitel für Wagner in Gelsenkirchen also beendet. 18 Spiele in Folge ohne Sieg brachen ihm schließlich das Genick. „Wir alle hatten gehofft, dass wir die sportliche Wende zusammen mit David Wagner schaffen können“, führt Jochen Schneider aus.

Schalke-Sportvorstand Schneider dankt Wagner

Leider hätten aber die ersten beiden Spieltage der neuen Saison nicht die dafür notwendigen Leistungen und Resultate erbracht. Der Sportvorstand bedankte sich bei David Wagner sowie seinen Co-Trainern Christoph Bühler und Frank Fröhling, „die bis zu ihrer Freistellung jeden Tag alles dafür getan haben, um Schalke 04 wieder zurück in die Erfolgsspur zu bringen.“

----------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

----------------

Über seine Nachfolge auf Schalke soll in den kommenden Tagen entschieden werden. Als mögliche Kandidaten wurden zuletzt unter anderem der ehemalige S04-Profi Marc Wilmots, Ralf Rangnick, Sandro Schwarz, Dimitrios Grammozis und Alexander Zorniger gehandelt. (mk)

 
 

EURE FAVORITEN