Gelsenkirchen

FC Schalke 04: DAS fehlte den Fans beim Schalke-Tag

Knapp 100 Tausend Schalke Fans kamen zum Vereinsgelände.
Knapp 100 Tausend Schalke Fans kamen zum Vereinsgelände.
Foto: imago images / RHR-Foto

Gelsenkirchen. Es war schon im Vorfeld damit zu rechnen: Auf dem Fan-Tag des FC Schalke 04 beherrschte die Causa Clemens Tönnies die Diskussionen. Allerdings gab es keine sichtbaren und medienwirksamen Protestaktionen.

Bereits zu Beginn des Fantreffens brach Sportvorstand Jochen Schneider mit einer kleinen Tradition. Eine große Verkündung, die die Gemüter der Fans beruhigen könnte, blieb aus. In den vergangenen Jahren hatte die sportliche Leitung stets Neuigkeiten vermeldet.

Dabei gäbe es auch in diesem Jahr genügend Handlungsfelder: Eine mögliche Vertragsverlängerung mit Kapitän Alexander Nübel, mit dem sich der Verein seit Wochen in Verhandlungen befindet, oder auch potenzielle Neuverpflichtungen für die Offensive oder die linke Verteidigung. Doch Sportvorstand Jochen Schneider konnte keinen neuen Stand vermelden.

Ein Stürmer aus Frankreich soll sich derweil mit dem FC Schalke 04 einig sein, Schneider kommentierte wie üblich jedoch keine Gerüchte. Und so beließ er es dabei, sich bei den Fans für den „überragenden Zuspruch“ zu bedanken.

Wagner mit Verkündung beim Schalke-Tag

Trainer David Wagner hingegen hatte den Fans etwas mitzuteilen. Der 47-Jährige gab bekannt, dass Nachwuchsspieler Münir Mercan in den Profikader aufrückt. Die Leistungen des Torschützen zum zwischenzeitlichen 4:0 im DFB-Pokal hätten Wagner zu diesem Schritt bewogen.

----------

Mehr Sport-News:

BVB: Wunderkind Moukoko (14) mit irrem Spiel in der U19

Neymar vor Wechsel zu Real Madrid: Bayern könnte sich dadurch Superstar angeln

Schalke 04: Mario Basler provoziert Fans mit Vergleich – wütende Reaktionen

----------

Im Hinblick auf den Andrang zum Schalke-Tag meinte der Coach: „Als ich noch Spieler auf Schalke war, sind etwa 30.000 Fans zu den Saisoneröffnungen gekommen. Und das war schon richtig viel. Was heute hier los ist, finde ich einfach überragend.“

Eine Ehrung gab es auch noch: Daniel Caligiuri wurde vom Schalker Fan-Club Verband als „Spieler der Saison“ ausgezeichnet. Ein Titel, der Caligiuri nach der katastrophalen vergangenen Saison wohl nicht allzu stolz machen wird. (the)

 
 

EURE FAVORITEN